Montag, 10. November 2008

Ich liebe Bücher!


Gesehen bei Caro und gleich mal aufgegriffen:

Gebunden oder Taschenbuch?
Meistens Taschenbücher. Manchmal kann ich aber nicht so lange warten, bis das Taschenbuch erscheint, dann wünsche ich mir die gebundene Ausgabe zu Weihnachten oder zum Geburtstag.

Amazon oder Buchhandel?
Bei Amazon bestelle ich, wenn ich schon genau weiß, was ich haben möchte, oder wenn ich ein vergriffenes Buch suche, dass es bei Amazon dann gebraucht gibt. Zum Stöbern gehe ich in die Buchhandlung. Kochbücher, Dekobücher, Wohnungsdekobildbände kaufe ich nur im Buchhandel, das muss ich vorher schon mal durchblättern.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Ganz klar Lesezeichen! Wer mir ein geliehenes Buch mit Eselsohren zurückgibt, bekommt nie wieder ein Buch von mir...

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Ich sortiere meine Bücher erst nach Autor und dann nach Größe.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Ich werfe keine Bücher weg. Aber ich überlege, ob ich nicht ein paar Bücher bei tauschticket.de einstelle oder über Bookcrossing „freisetze“.

Kurzgeschichte oder Roman?
Roman mag ich lieber, aber Kurzgeschichten haben auch ihre Vorteile, vor allem wenn man wie ich vor allem abends liest und für einen längeren Roman eigentlich zu müde ist! Aber wenn ich die Wahl habe: Roman.

Harry Potter oder Lemony Snicket?
Äh… wer ist Lemony Snicket? Kenne ich nicht. Von Harry Potter habe ich die Bände 1-3 gelesen, das fand ich nicht schlecht, aber ich bin nicht im Harry Potter-Fieber.

Neu kaufen oder gebraucht?
Bei meinen Eltern im Ort gibt es einen wunderbaren Secondhand-Buchladen. Dort gehe ich nie ohne einen Riesenstapel Bücher raus. Mit gebrauchten Büchern oder Mängelexemplaren habe ich kein Problem. Zu gebraucht oder gar befleckt sollten die Bücher aber nicht sein.

Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Die Bestsellerliste interessiert mich nicht, ich lese Rezensionen in diversen Zeitschriften oder stöbere in der Buchhandlung und bei Amazon. Empfehlungen bekomme ich eher selten, nehme ich aber gerne an! Aber meistens gebe ich die Empfehlungen ;-)

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Geschlossenes Ende, außer bei mehrbändigen Romanen.

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Nachmittags und abends. Am Wochenende oder wenn ich frei habe aber auch gerne ganztags!

Lieblingsbuch des vergangenen Jahres?
“Die alltägliche Physik des Unglücks“ von Marisha Pessl. Der Knaller!

Welches Buch liest du gegenwärtig?
Harper Lee: Wer die Nachtigall stört...

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Für eines kann ich mich nicht entscheiden, hier eine kleine Auswahl:
T.C. Boyle: “World´s end”, “Wassermusik”, “Willkommen in Welville”, “Grün ist die Hoffnung”, “Dr. Sex“
Haruki Murakami: „Gefährliche Geliebte“, „Naokos Lächeln“
Jonathan Franzen: „Die Korrekturen“
Yann Martel: „Schiffbruch mit Tiger“
Carlos Ruiz Zafón: „Der Schatten des Windes“
Frank McCourt: „Die Asche meiner Mutter“
Jeffrey Eugenides: „Middlesex“, „The virgin suicides“
Alfred Döblin: “Berlin Alexanderplatz”
Goethe: „Faust I“
Imre Kertesz: „Roman eines Schicksallosen“
Stefan Zweig: „Schachnovelle“
John Irving: „Das Hotel New Hampshire“
J.M. Coetzee: “Schande”
William Kotzwinkle: „Ein Bär will nach oben“
José Saramago: „Die Stadt der Blinden“
Juli Zeh: „Adler und Engel“
Ernest Hemingway: „Der alte Mann und das Meer“
Siri Hustvedt: „Was ich liebte“
Sylvia Plath: „Die Glasglocke“
Emily Bronte: „Die Sturmhöhe“
Tom Wolfe: „Fegefeuer der Eitelkeiten“ Italo Calvino: „Wenn ein Reisender in einer Winternacht“
Gabriel García Marquéz: „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“, „Hundert Jahre Einsamkeit“
Donna Tartt: „Die geheime Geschichte“
Walter Moers: „Die Stadt der Träumenden Bücher“
Marisha Pessl: „Die alltägliche Physik des Unglücks“

1 Kommentar:

  1. Oooh schöön!
    Noch so ein Bücherwurm! Bei mir sind es zwar in der Regel Kriminalromane und alles um dieses Thema herum - Geschichte, Wissenschaft, Literatur, aber ich LIEBE sie, hege und pflege sie. Bloss keine Knicke und schon gar keine Flecke - brrrr. Und wenn ich auf dem Flohmarkt welche sehe, die einfach lieblos in eine Kiste geschüttet wurden, komme ich nicht umhin, zu stöbern und sie gleich dabei auch noch ordentlich zu stapeln, damit sie nicht noch mehr beschädigt werden ;o)
    Viele Grüsse,
    Manou

    AntwortenLöschen

Printfriendly