Samstag, 26. Dezember 2009

Unser Weihnachtsmenü

An Heiligabend gibt es in meiner Familie traditionell ein einfaches, aber sehr schmackhaftes Essen: Schäufele mit Kartoffelsalat und Ackersalat. Schließlich stehen an Heiligabend die Bescherung und das Geschenke auspacken im Vordergrund ;-)
Dafür wird dann an den Feiertagen aufgetischt. Dieses Jahr haben mein Freund und ich den 1. Feiertag ganz gemütlich zu zweit verbracht und uns selbst mit diesem Menü verwöhnt:

Vorspeise: Graved Saibling.
Zum ersten Mal habe ich einen Fisch selbst gebeizt. Hat gut geklappt, allerdings war das Saiblingsfilet etwas fest und ließ sich nicht so wie gewünscht in dünne Scheiben schneiden, so dass es optisch nicht so hübsch aussah. Geschmacklich war es aber gut, die Ingwer-Limetten-Fenchelgrün-Beize hat gut mit dem Eigengeschmack des Fisches harmoniert. Ich habe den Saibling nach einem Rezept aus "Delicious days" zubereitet. Eine stressfreie Vorspeise, da der Fisch schon am Vortag in die Beize eingelegt wird und ich zum Servieren dann nur noch das Dressing machen musste.


Hauptspeise: Rinderfilet mit Honig-Feigensenf-Soße, Rotkraut und Mini-Kartoffelknödeln.
Gekocht nach diesem Rezept aus der Lecker 12/2008. Ein Traum! Das Rinderfilet war wunderbar zart. Einzige Abwandlung zum Rezept: Das Rotkraut habe ich frisch zubereitet, nicht aus dem Glas, und auch nicht mit Feigen, sondern nur mit Äpfeln. Zum Reinlegen!


Dessert: Semifreddo mit Kürbiskernkrokant.
Wieder ein Rezept aus Delicious days und online auch hier zu finden. Eine tolle Kombination aus schmelzigem Semifreddo und crunchigem Krokant. Das Semifreddo habe ich ebenfalls schon am Vortag zubereitet und dann nur noch aus der Tiefkühltruhe hervorgeholt und mit Krokant bestreut.


Ein Weihnachtsmenü, mit dem ich sehr zufrieden bin! Und was gab es bei euch Köstliches zu essen? Ich mache mich mal auf eine Blogrunde...

Kommentare:

  1. Hmmmmmmmmm.... wie lecker sieht das denn aus... :))... ich glaube Du bist echt begnadet, was das angeht... :-))... zum Reinlegen schon beim Anschauen!

    Noch frohe Weihnachten heute, alles Liebe für Dich / Euch von Herzen - Kessi :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich ja klasse an und sieht unglaublich lecker aus. Tolle Servierteller hast Du. Einen schönen zweiten Feiertag, Mareen

    AntwortenLöschen
  3. Super Weihnachtsmenü!!
    Da hätte ich auch mitgegessen ;-))

    Schönes Rest-Weihnachts-Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein tolles Menü und eine sehr ansprechende Tischdeko (vor allem die kleinen Täfelchen gefallen mir).

    Ich habe mit meinem Freund an Heilig Abend ein Menü gekocht und lustig ist, dass das Rinderfilet unsere Alternative für die Hauptspeise war, hätten wir kein Lammfleisch mehr bekommen. :-) Ich werde jedoch erst in den nächsten Tagen dazu kommen es zu bloggen.

    AntwortenLöschen

Wegen einer erhöhten Anzahl an Spam-Kommentaren muss ich Dich leider bitten, das CAPTCHA zu entziffern und einzugeben, um einen Kommentar zu hinterlassen. Danke!

Printfriendly