Donnerstag, 11. März 2010

Pfefferlachs mit Zitronen-Spinat-Nudeln

Mir war mal wieder nach Fisch. Und im Handumdrehen wurde der Gedanke in die Tat umgesetzt, mit diesem Pfefferlachs mit Zitronen-Spinat-Nudeln.



Ganz ehrlich? Ich fand das Gericht etwas langweilig. Es hat nicht schlecht geschmeckt, sonst würde ich es euch gar nicht zeigen, aber ich fand es ... langweilig. Immerhin ist meine Lust auf Fisch jetzt gestillt. Und der Vollständigkeit halber gibt es auch das Rezept für euch.

Pfefferlachs mit Zitronen-Spinat-Nudeln
(1 Portion)

Zutaten:
1 Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
120g TK-Blattspinat
Salz, Pfeffer
125g Lachsfilet ohne Haut
120g Bandnudeln
2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Schalotte und den Knoblauch darin andünsten. TK-Blattspinat unaufgetaut hinzugeben, 75-100 ml Wasser hinzugeben und den Spinat bei geschlossenem Deckel und mittler Hitze in 10-12 Minuten auftauen.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser gemäß Packungsanweisung bissfest kochen. Derweil den Lachs unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Den Lachs in 1 EL Olivenöl von allen Seiten in einer Pfanne 2-3 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spinat mit Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronensaft und 1 EL Olivenöl würzen. Die Nudeln abgießen, mit dem Spinat vermischen und mit den Lachsscheiben anrichten.

Kommentare:

  1. Ich liebe Lachs.
    Das Foto macht Hunger.Schade nur das es noch keine Taste gibt für den Geruch.Werd's auf jeden Fall ausprobieren.
    Ein schönen Start ins Wochenende wünsch ich Dir.
    Liebe Grüße,die Waldfee

    AntwortenLöschen

Printfriendly