Dienstag, 22. Juni 2010

Kartoffelsalat mit Tomaten, Basilikum und Oliven

Nach der Erdbeertarte und dem süßen Chili-Hähnchen ist dieser Kartoffelsalat mit Tomaten, Basilikum und Oliven das nächste Rezept, das aus einer alten "Jolie" von 2004 stammt. Manche Rezepte scheinen bei mir erst etwas im Ordner lagern und "reifen" zu müssen, bevor ich sie endlich mal ausprobiere.... Aber was lange währt wird endlich gut, auch dieser Kartoffelsalat hat mich wieder überzeugt. Ein schöner Salat, der sicherlich auch gut zu gegrilltem Fleisch passt! Perfekt also für das abendliche Grillvergnügen, das wir diese Woche hoffentlich endlich wieder genießen können - die Wettervorhersage sieht diese Woche ganz gut aus!

Ich habe das Rezept etwas auf meine noch vorhandenen Lebensmittelvorräte angepasst, denn im Originalrezept wird anstelle von Basilikum Rucola verwendet sowie schwarze statt grüne Oliven.


Kartoffelsalat mit Tomaten, Basilikum und Oliven
(1 Portion)

Zutaten:
4 kleine festkochende Kartoffeln
4 EL Orangensaft
1 EL Weißweinessig
1/2 TL Dijon-Senf
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
eine Handvoll frische Basilikumblätter
3 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
6 grüne oder schwarze Oliven

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und in einen Topf mit gerade so viel Wasser füllen, dass die Kartoffeln knapp bedeckt sind. Wasser mit Kartoffeln zum Kochen bringen und Kartoffeln in 25 bis 30 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen. Derweil die Vinaigrette zubereiten. Dafür Orangensaft, Weißweinessig und Dijonsenf mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl gut unterrühren. Die noch warmen Kartoffeln pellen und in dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, Vinaigrette hinzufügen und kurz marinieren lassen. Derweil den Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten etwas abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Oliven einmal halbieren. Alles zu den marinierten Kartoffeln geben und miteinander vermischen.

Wer noch weitere Kartoffelsalat-Varianten sucht: den Kartoffelsalat mit Joghurt von Foodfreak werde ich als nächstes ausprobieren!

Kommentare:

  1. Oh toll, ich such eh grad eine neue Kartoffelsalat-Variante - wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Mediterrante Kartoffelsalatvarianten mag ich im Sommer unheimlich gerne. Bei mir gibt es immer Kartoffeln, Thunfisch, Kapern, Rucola und Frühlingszwiebeln. Das nächste Mal werde ich deine Version probieren

    AntwortenLöschen

Printfriendly