Sonntag, 5. Dezember 2010

Weihnachtsbäckerei: Schokoschäumchen

Brrrrrr! Auch heute ist es bei uns in Karslruhe wieder knackig kalt, der Schnee bleibt schon seit einer Woche liegen und ab heute nachmittag soll es wieder schneien. Noch gefällt mir das Winterwetter! Und bei solchen Minusgraden sitze ich gerne gemütlich zuhause und nasche ein paar Weihnachtsplätzchen.

Heute gibt es daher das Rezept für die Schokoschäumchen, für die ich die zwei Eiweiße, die beim Backen der Terrassenplätzchen übrig geblieben sind, aufgebraucht habe. Das Rezept stammt aus einem "Freundin"-Plätzchenspecial vom letzten Jahr und die Schokoschäumchen stehen in der Kategorie "light", weil sie wenig Kalorien haben. Naschen ohne Hüftgoldgefahr also? Ich war ein bisschen skeptisch, denn meist schmecken solche "light"-Plätzchen ja nicht wirklich nach was, aber diese hier sind gar nicht schlecht. Wer also noch Eiweiß übrig hat, kann die Schokoschäumchen ja mal ausprobieren!

Optisch kann man aus den Schäumchen sicher noch mehr rausholen, wenn man sie mit einer gezackten Spritztülle aufs Backblech spritzt. Ich habe nur einen ordinären Gefrierbeutel verwendet, von dem ich eine Ecke abgeschnitten habe.


Schokoschäumchen
(für ca. 50-60 Stück)

Zutaten:
2 Eiweiß
100g Puderzucker
40g Mehl
60g geriebene od. fein gehackte Schokolade
1 EL Vanillezucker (oder 1 Päckchen Vanillinzucker)
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze Kardamom

Zubereitung:
Backofen auf 160 Grad vorheizen. Ein Backlbech mit Backpapier auslegen. Schokolade reiben, oder wer wie ich wenig Geduld hat, fein hacken. Eiweiße mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen. Puderzucker und Mehl auf den Eischnee sieben. Schokolade, Vanillezucker und Gewürze hinzugeben und alles locker vermischen. Masse in einen Spritzbeutel füllen und in kleine Ringe mit ausreichend großem Loch auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech spritzen. Im heißen Ofen ca. 18 Minuten backen.

Die Schokoschäumchen schmecken wie Baiser, aber durch die Schokolade, den  Zimt und den Kardamom durchaus weihnachtlich.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent!

1 Kommentar:

Printfriendly