Sonntag, 3. Juli 2011

Wassermelonen-Limetten-Granita mit Ingwer

Zeit für Eis! Denn in Karlsruhe ist der Sommer zurück. Und ich genieße seit langem endlich mal wieder ein freies Wochenende ohne Termine und Verpflichtungen. Und zur Abkühlung zwischen Sonnenbaden, lesen, faul dahindösen gibt es dann noch selbstgemachte Wassermelonen-Limetten-Granita mit Ingwer  - perfekt! Das Rezept habe ich aus der "Lecker" Ausgabe 6/2011 und die Granita schmeckt superfrisch und fruchtig - und lässt sich auch ohne Eismaschine herstellen. Die hier angegebene Menge reicht für 7-8 Portionen, aber keine Angst, sie verschwindet quasi von selbst...


Wassermelonen-Limetten-Granita mit Ingwer
(7-8 Portionen)

Zutaten:
40g Zucker
1kg Wassermelone (ca. 750g Fruchtfleisch)
1 kleines Stück Ingwer (ca. 10g)
3 Limetten, davon 1 Bio

Zubereitung:
Zucker mit 75ml Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren aufköcheln, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen.
Das Fruchtfleisch von der Melonenschale entfernen. Melone so gut wie möglich entkernen und in grobe Würfel schneiden. Ingwer schälen und grob hacken. Die Bio-Limette heiß abwaschen, Hälfte der Limettenschale fein abreiben. Alle Limetten auspressen und 100ml Saft abmessen. Melone, Limettenschale, Limettensaft, Zuckersirup und Ingwer mit dem Stabmixer pürieren.

Das Püree in eine flache, tiefkühlergeeignete Form füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und eine Stunde in der Tiefkühltruhe anfrieren lassen. Dann das Melonenpüree mit einer Gabel gründlich durchrühren. Mindestens 6 Stunden oder über Nacht gefrieren lassen.

Granita ca. 45 Minuten vor dem Servieren aus der Tiefkühltruhe nehmen und bei Zimmertemperatur antauen lassen. Mit einem Löffel grobe Splitter abstechen oder abkratzen, in Gläser füllen und nach Belieben noch mit frischer Minze garnieren. Sofort servieren.

Zumindest ein bisschen Zucker ist auch drin, deswegen ist dies mein eisgekühlter Beitrag zur Initiative Sonntagssüß. Die Beiträge sammelt diese Woche Fräulein Text

Ist bei euch auch wieder Sommer? Wie habt ihr euch das Wochenende versüßt?

Kommentare:

  1. ohhh fantastisch!
    habe die tage einen melonendrink mit ingwersirup und limetten zubreitet. das hier sieht noch ein bissschen besser aus :) !

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  2. Für sowas bin ich ja schwer zu haben, nachdem letzten Sommer beim Schaukeln in der Liege auf der Terrasse der Watermelon Flash vom Kula schon so reingehauen hat!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich nicht im Tessin bin, wohne ich bei Dir um die Ecke ;-) Also Wetter wie in KA = Sommer pur, wunderbar, ein Tag wie geschaffen, um endlich mal wieder den Garten zu geniessen. Bei uns gab's heute Mittag Beeren satt und heute Abend wird eine Daurade gegrillt. Deine Granita wird für den nächsten freien Sommertag vorgemerkt.
    Schöner Sonntag noch! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sieht das lecker aus.
    Morgen soll der Sommer zurückkehren, dann könnte man ja mal...ein wenig Wassermelone habe ich auch noch :-)

    AntwortenLöschen
  5. Schön zu hören, dass der Sommer es schon wieder bis nach Karlsruhe geschafft hat - vielleicht kommt er ja schon morgen hier in Leipzig an? :-)

    Granita hab ich früher ganz viel im Italien-Urlaub gegessen, da kommt bei mir jetzt so richtig Ferienstimmung auf!

    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. damit triffst du mal wieder voll meinen geschmack und das werde ich bei den nächsten hohen temperaturen sofort ausprobieren!!! danke :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh herrlich, Granita!!! Das erinnert mich an meine Urlaube in Sizilien, von denen auch schon wieder einer vor der Tür steht...der perfekte Vorgeschmack, danke!

    AntwortenLöschen
  8. Der Ingwer macht mich ja ein bißchen skeptisch. Ist das scharf?! Ansonsten klingt es nämlich so lecker, dass ich versucht bin es zu probieren :)!

    AntwortenLöschen
  9. Ah das ist eine gute Idee, für meine Tochter sie liebt Melonen und so ist das für die kommenden Hitzetage einfach Spitze .
    Die Idee landet gleich im Drucker

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ob ich mit einem Sommerdrink auch den Sommer nach Hamburg locken kann??? Obwohl... Eisgekühlte Cocktails trinkt man ja auch im Winter, also her mit der Melone! :-) Gleich gebookmarked!

    AntwortenLöschen
  11. @vegetarian diaries: Als Drink hört sich das auch gut an! :)

    @Grain de sel: ich habe letztes Jahr auch einen Wassermelonen-Smoothie für mich entdeckt, hätte mich an den heißen Tagen fast nur noch davon ernähren können!

    @Sabine: Huhu *winkzurquasiNachbarin* Klingt auch toll, eine gegrillte Dorade würde mir jetzt auch schmecken...

    @Susi: Bei uns ist der Sommer wieder voll da! Und vielleicht kannst Du ja mit der Granita auch den Sommer herbei essen? ;-)

    @Kirsten: Und, ist der Sommer jetzt auch bei Dir in Leizpig angekommen? Ich hoffe es doch! Und auch bei mir weckt Granita Urlaubsstimmung, ganz klar :-)

    @lingonsmak: Das freut mich! Gern geschehen! :)

    @Vanessa: Sizilien-Urlaub steht vor der Tür? NEID! Will auch!

    @Fee: Der Ingwer kommt nur ganz ganz fein durch, die Granita ist nur frisch und sehr fruchtig. Da kommt die Limette eher durch als der Ingwer. Aber aus genau der Befürchtung raus, dass es mit zu viel Ingwer zu scharf wird, habe ich diesmal sogar den Ingwer vor der Verarbeitung gewogen. Die im Rezept angegebene Menge passt perfekt!

    @Kerstin/Verboten gut: Für Kinder würde ich evtl. den Ingwer weglassen. Wie gesagt schmeckt der Ingwer kaum durch, aber für Kinder ist es vielleicht dann doch zu viel!

    @Katharina: Bestimmt! Eiskalte Cocktails und Granita, da weiß der Sommer Bescheid, dass er willkommen ist, und kommt! Ganz sicher! ;-)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Oha, das klingt ganz besonders gut....vorallem Ingwer mit Melone, welch charmante Mischung ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen

Printfriendly