Powered by Blogger.

Büro-Mittagessen, Teil 2

Pünktlich zum Wochenende kommt noch mein "Büro-Mittagessen der Woche"! In letzter Zeit habe ich hauptsächlich die auf Vorrat produzierten und eingefrorerenen Zucchini-Feta-Muffins nach und nach verspeist. Sehr lecker! Aber diese Woche war mir nach etwas Abwechslung. Und dieses Rezept ist das ideale Büro-Mittagessen: lecker, gesund, gut vorzubereiten und sogar (lau-)warm ohne Mikrowelle!

(Warmer) Couscous-Salat


Zutaten:
1 Karotte
1 kleine rote Paprika
eine Handvoll Kirschtomaten
5 EL Rapsöl
50 ml Orangensaft
1/4 Glas Kichererbsen
2 EL Limettensaft
Salz, Pfeffer
1 Prise Kreuzkümmel
etwas glatte Petersilie
1/2 TL Gemüsebrühepulver
70 g Couscous

Zubereitung:
Karotte in Scheiben schneiden, Paprika in dünne Streifen. Tomaten halbieren. Karotten und Paprika in 1-2 EL Rapsöl 5 Minuten anbraten, mit Orangensaft ablöschen und noch mal 5 Min. köcheln lassen. Dann Kichererbsen und Tomaten unterheben. Vom Herd nehmen.
Mit dem restlichen Rapsöl und Limettensaft marinieren, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel kräftig abschmecken. Petersilie grob hacken und untermischen. Gemüse in eine Schale geben und im Kühlschrank kalt stellen. Couscous mit Gemüsebrühepulver mischen.
Vor dem Essen 125 ml Wasser im Wasserkocher aufkochen und über den Couscous geben. 5 Minuten abgedeckt quellen lassen und anschließend mit dem vorbereiteten Gemüse mischen.

Ein Rezept genau nach meinem Geschmack. Es hat superlecker und schön knackig geschmeckt. Danach war ich pappsatt, aber nicht unangenehm voll. Das werde ich auf jeden Fall wieder machen!

Kommentare

  1. HUNGER!!! :)) Mann, sieht das lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Super! Ich liebe Couscoussalat und da gibt es ja so unglaublich viele Varianten. Wie bei uns mit Kartoffelsalat!
    Hört sich sehr gut an!Ich hatte ein Rezept mit Rosinen und Minze und ganz einfach gemacht...wenn man´s wiederfinden täte ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Juliane!
    Also, der Couscous-Salat war ein Taboulet aus dem Hause S*teinhaus. Leider bekam ich das nirgendwo mehr. Dann habe ich das nachgemacht. Das bestand aus Couscous, frischer Minze, Rosinen, rote Paprika(sehr klein gewürfelt). So und beim Dressing hänge ich ein wenig.Da kam auf alle Fälle Essig, Öl und ein bisschen Honig rein.nur die genauen maßeinheiten weiß ich nicht mehr.Ich habe den Salat im Sommer 2007 sehr oft gemacht und mir mal aufgeschrieben, was alles reinkam. Zu einen Weihnachtsbrunch´08 sollte ich den dann auch machen und habe das Rezept nicht wiedergefunden.
    Vielleicht hast Du ja Lust mit den Angaben ein bisschen zu experimentieren? Sollte ich´s wiederfinden, würde ich es Dir sofort schreiben.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Lecker - werde ich meinem Mann mal machen!

    AntwortenLöschen
  5. Wie lecker das ausschaut. Werde das nächste Woche mal nachkochen:-)
    Ich habe eine kleine Überraschung für dich, schau doch mal bei mir!!

    LG Tante Freddy

    AntwortenLöschen
  6. Du hast soeben eine Auszeichnung erhalten, herzlichen Glückwunsch! :)

    AntwortenLöschen
  7. oh, wie lecker! Kenne das Rezept ein wenig abgewandelt (mit Roter Beete und Orangen); aber so probiere ich das auch mal aus - ist ja total praktisch zum Mitnehmen!
    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. ich hoffe doch sehr, daß du dazu kommst, den "grünen" Couscous-Salat zu posten ;)
    Zu diesem Zwecke trage ich mich mal ein bei dir, damit ich's ja nicht verpasse . . .
    Ein wunderschönes Wochenende und Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Mittagessen im Büro!? Unser Büro hat dazu eine kleine Seite ins Leben gerufen... www.halb-eins.de ... viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen

Printfriendly