Printfriendly

Powered by Blogger.

Büro-Mittagessen, Teil 4

Meine herzhaften Muffins, die ich mittags gerne im Büro verspeise, neigen sich dem Ende zu. Da war es mal wieder Zeit für etwas Abwechslung! Der klassische Nudelsalat mit Mayonnaise ist überhaupt nicht meins. Aber dieser Nudelsalat ist anders und schmeckt mir sehr gut!


Zucchini-Rucola-Nudelsalat (2 Portionen)
Zutaten:
Ca. 200g Nudeln (Penne, Tagliatelle, Papardelle...)
1/2 Bund Rucola
1 kleine Zucchini
3-4 Frühlingszwiebeln
Eine Handvoll schwarze Oliven ohne Stein
Eine Handvoll Pinienkerne
2-3 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Derweil die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Beides in Olivenöl ca. 4 Minuten dünsten. Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Nudeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken. Rucola putzen, in mundgerechte Stücke zerkleinern. Oliven halbieren. Alles zusammenfügen, gut mischen, noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Nudelsalat hat mir gleich zwei Mal geschmeckt: einmal abends und einmal am nächsten Mittag als leichtes, leckeres Büro-Mittagessen.

Kommentare

  1. es lohnt sich doch immer, bei dir vorbeizuschauen! Dieser Salat sieht so lecker aus, den probiere ich heute selbst mal. Woher hast du nur diese tollen Rezepte? Und wie kommt es, daß wir teilweise den gleichen Geschmack haben?
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mist, ich wollte deinen tollen Salat heute Abend nachkochen und bemerke gerade, dass ich vergesssen habe den Ruccola einzukaufen. :-(

    Naja auch nicht schlimm, dann wird er eben morgen unser Abendessen.

    AntwortenLöschen