Powered by Blogger.

Das 1. Mal Grillen in diesem Jahr!

Am Samstag haben wir "angegrillt". Leider ist unser Balkon etwas zu klein, um auf ihm zu grillen UND zu essen. So haben wir nur draußen gegrillt und drinnen gegessen.
Ich liebe Schweinenackensteaks und Kartoffel-Gurken Salat, aber diesmal haben wir etwas anderes gegrillt, was auch sehr, sehr lecker war:

Es gab Zitronen-Koriander-Hähnchenspieße, dazu orientalischen Karotten-Oliven-Koriander Salat sowie Gurken-Feta Salat. Den Gurkensalat fanden wir etwas langweilig, aber der Karottensalat und die Hähnchenspieße werden ins "Grill-Repertoire" aufgenommen!

Den orientalischen Karottensalat habe ich so gemacht:
3 Karotten raspeln, eine Handvoll Oliven und etwas gehackten Koriander dazugeben. Ein Dressing aus 1 EL Essig, 2 EL Olivenöl, etwas Zitronensaft, 1/2 TL Cumin und einer kleingeschnittenen Knoblauchzehe herstellen, mit etwas Zucker abschmecken. Alles vermengen und noch ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Hier der Gurken-Feta-Minze Salat, der leider etwas fad war:


Zitronen-Koriander-Hähnchenspieße

Die Zubereitung ist simpel: Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden, ebenso eine Bio-Zitrone. In einer Schüssel mit einer ordentlichen Prise Meersalz, etwa 1 EL Honig, 1 TL Paprikapulver, 3 EL Zitronensaft und etwas gehacktem Koriander mischen. 1-2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Vor dem Grillen Zitrone und Hähnchenwürfel auf Spieße stecken. Auf den Grill damit und genießen!
Durch das 2 stündige Marinieren ist das Hähnchenbrustfilet wunderbar zart geworden und auf der Zunge zergangen - lecker!




Die Grillsaison ist hiermit eröffnet!

Kommentare

  1. Mmmmmh - da sehen ja stinknormale Grillwürsterl lahm dagegen aus.

    AntwortenLöschen
  2. Juhuiiii!! :-) Und das nächste Mal kochst Du, kommst rüber zu uns und wir essen bei uns im Garten, da ist Platz genug, oki? ;-)

    AntwortenLöschen
  3. oh, mir läuft ja das wasser im mund zusammen!!! lecker, die hühnchenspieße werden ausprobiert.
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  4. mmh, das nächste Mal lädst Du mich einfach ein zum Grillen, vielleicht überlege ich mir dann das mit der Steuererklärung nochmal :-)

    lgr Ute.

    PS: gibt es auch Rezepte oder hab ich die überlesen?

    AntwortenLöschen
  5. Also mal ganz ehrlich: Kannst du mir das Rezept für den Salat geben? Oder vielleicht hast du auch eines für Kartoffelsalat? Ich würd dir auch gern meine Email Adresse geben, wenn es dir so lieber wäre. Denn bei dem Anblick läuft mir echt das Wasser im Munde zusammen... und ich selbst bin so einfallslos und würd meinen Kindern gern mal etwas neues präsentieren.

    Hoffen wir, dass das Wetter auch weiterhin anhält und freu mich jetzt schon aufs erste Grillen in der Familie :)

    AntwortenLöschen
  6. @Ute und Midna78: Ich habe die Rezepte ergänzt!
    :)

    Liebe Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Juliane,

    ganz lieben Dank ... wird beim nächsten Mal ausprobiert.

    Lgr Ute.

    AntwortenLöschen
  8. Hast du das Rezept für den Gurkensalat auch noch zur Hand? Wäre sehr lieb. Und danke für die Mühe :)
    Übrigens, Sandra geht auch, Midna ist so förmlich *lach*

    AntwortenLöschen
  9. Die Hühnerspieße mache ich mal, gegen Karotten bin ich leider allergisch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Printfriendly