Printfriendly

Powered by Blogger.

Furchtbar oder furchtbar schön?

Liebe geschmackssichere Bloggerdamen! Ich brauche mal euren Rat. Die unten gezeigten Schüsseln haben mein Freund und ich vorgestern bei einem Golfturnier gewonnen. Mein erster Gedanke, als ich die Preise gesehen habe, war: Örks. Ganz schön... knallig. Hm. Jetzt stehen die beiden Schüsseln seit 2 Tagen auf unserem Esstisch und ich muss sagen... ich gewöhne mich dran. Auf dem dunklen Holz sieht das knallige Grün sogar ganz gut aus. Hmmmmmmmmmm. Was meint ihr? Furchtbar? Oder schön? Oder furchtbar schön? Stehen lassen oder in die Kiste mit den anderen Golftrophäen auf den Dachboden wegräumen?



Edit: Vielen lieben Dank für eure Kommentare! Die Mehrheit hat sich für "furchtbar schön" und "dürfen dableiben" entschieden und das hat mir den letzten Rest an Überzeugung gegeben, der noch gefehlt hat. Die Schüsseln dürfen bleiben! :-)

Kommentare

  1. Also soweit ich das von dem Foto her sehen kann sind die doch toll! Eine ungewöhnliche Farb-Kombi, aber gerade das macht es doch aus. Ich würde sie stehen lassen.
    Schönes Wochenende und viele Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die schüsseln sie furchtbar schön.... extrem furchtbar schön!!!!!

    äs gruässli
    maya - die dich um diese beiden schüsseln extrem beneidet....

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön!
    Wasser rein, Gänseblümchenköpfe rein, Miniteich gebastelt.

    Ich find sie klasse!

    LG
    Ch.

    P.S.: Ein sehr schönes Buch liest du da gerade. Die Verfilmung schon gesehen?

    AntwortenLöschen
  4. Weder noch... ich würde sagen - ungewöhnlich^^
    Aber stimmt, man kann sich daran gewöhnen. Und gefüllt fällt das knallige Grün in den Schälchen doch gar nicht mehr auf, oder?

    AntwortenLöschen
  5. hallo,
    mir sind sie zu grell...
    gruß
    tinka

    AntwortenLöschen
  6. Stehen lassen! Gleich 3 Trends in einer Schüssel: Naturstrukturen, Grün + Silber. Und mit dem dunklen Holz superedel. Im Notfall würde ich ihnen Asyl geben ;-)
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  7. Die Farben sind cool, aber diese Rillen / das Muster ist gewöhnungsbedürftig. Aber vielleicht ganz cool, wenn Du mal was zum Fotografieren hast, das gut dazu passt. Also nicht zu weit weg räumen. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. ich bin für furchtbar schön! in einer ruhigen umgebung ein knaller!
    liebe und neiderfüllt grüße (da ich nie etwas gewinne ...), mito

    AntwortenLöschen
  9. Ich find sie auch echt toll! Ungewöhnlich, aber toll!
    Liebe Grüße
    Anneke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Juliane!
    Die Schüsselchen sind echte Hingucker. Die Farbkombi, hätte bei mir in die Frühjahrsdeko gepaßt, die in Teilen immernoch hier rumsteht,egal.
    Was ich sagen will ist, schöner Gewinn freu dich und dir fällt garantiert eine Dekomöglichkeit ein. Und wenn Du "nur" weiße Marshmellows o.ä. reinpackst.
    Bin gespannt was Du draus machst.

    Schöner Sonntag noch,Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt habe ich vorhin was zu deinen Schüsseln geschrieben und ganz vergessen, warum ich eigentlich "gekommen" bin:
    Kalte Asche, hab ich gestern abend angefangen und bin gespannt wie es ist. Du schreibst du fandest es nicht sooo toll?
    Chemie des Todes war ja echt klasse. Obsession habe ich von ihm auch gelesen, aber das war ganz anders, handelte auch von einer ganz anderen Person. War trotzdem ganz gut.Ich mag seinen Schreibstil.
    Von deinem momentanen Buch habe ich auch schon gehört, es aber selber nicht gelesen.

    So, jetzt aber, Tschüss :)

    AntwortenLöschen
  12. stehen lassen - sie eignen sich hervorragend zum Fotografieren div. Deko!
    Lg aus Graz! -Anita

    AntwortenLöschen
  13. Ihr Lieben! Ganz herzlichen Dank für eure Kommentare und die Stilberatung! Die Schüsseln dürfen bleiben und ich gebe sie auch nicht her ;-)

    @Christine: "Zusammen ist man weniger allein" war echt toll zu lesen. Ich hatte den Film schon vor einem Jahr oder so gesehen, auch er hat mir sehr gut gefallen. Das Buch hat mir jetzt aber sogar noch besser gefallen, auch weil die Hintergründe von Camilles Magersucht und ihr bisheriges Leben viel ausführlicher dargestellt waren, als das im Film der Fall war (soweit ich mich richtig erinner) und ihr Verhalten dadurch etwas besser nachvollziehbar wurde für mich. Sehr empfehlenswert!

    @Bianca: Chemie des Todes fand ich wie gesagt auch super, ich war ganz gefesselt! Kalte Asche ist dagegen für meinen Geschmack etwas abgefallen, obwohl es auch nicht schlecht war. Aber ich will nichts vorweg nehmen - lies selbst :) Vielleicht schreibst Du mir, wenn Du mit dem Buch durch bist, mal wie es Dir dabei erging.

    Liebe Grüße an euch alle und schöner Tag noch!
    Juliane

    AntwortenLöschen