Powered by Blogger.

Pasta, Pasta!

Nudeln könnte ich ja dauernd essen. Diese Woche habe ich daher mal 2 neue Varianten als Abwechslung zu Penne all´arrabiata, Pesto oder Spaghetti Bolognese gekocht.

Am Montag gab es Spaghetti mit Hähnchenbrustfilet und Zucchini.



Spaghetti mit Hähnchenbrustfilet und Zucchini (2-3 Portionen)
Zutaten:
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
300g geschälte Tomaten (Dose)
200g Hähnchenbrustfilet
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 kleine Zucchini
Spaghetti

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, aufschneiden, die Kerne entfernen und die Schote in feine Ringe schneiden. Tomaten in der Dose kleinschneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einem größeren Topf erhitzen, das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 3 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili dazugeben und mitbraten. Tomatenmark hinzugeben und anschwitzen. Jetzt die Tomaten mit Saft zugießen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Derweil Spaghetti in reichlich Salzwasser gemäß Packungsanweisung kochen. Zucchini waschen, Enden abschneiden und Zucchini mit dem Sparschäler in schmale Streifen schneiden. Zucchini zur Tomaten-Fleisch-Sauce geben und noch 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze mitkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Nudeln abgießen und mit der Sauce vermischen.

Eine nette Abwechslung zu meinen Standard-Pastagerichten! Mache ich bestimmt mal wieder.

Gestern abend habe ich Spaghetti mit Erbsen-Bohnen-Minze-Sauce gekocht. Mir hat es so mittelprächtig geschmeckt, mein Freund fand es gut.


Spaghetti mit Erbsen-Bohnen-Minze-Sauce (2 Portionen)
Zutaten:
125ml Gemüsebrühe
100g TK-Erbsen
100g TK-Bohnen
3 EL Crème fraiche
2 EL Limettensaft
25g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Spaghetti

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe aufkochen und Erbsen und Bohnen 12 Minuten bei mittlerer Hitze darin garen. Nudeln in reichlich Salzwasser gemäß Packungsanweisung kochen. Die Minze waschen, trocken schütteln und kleinschneiden. Die kleingeschnittene Minze zusammen mit der Crème fraiche und dem Limettensaft zu den Erbsen und den Bohnen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan unter die Gemüsesauce rühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln abgießen und mit der Sauce vermengen.

Kommentare

  1. Hmmm, Variante 1 mit den Zucchinis, das wäre meine! :)) Und ansonsten könnte ich täglich Arrabiata vernaschen bis zum Umfallen :), ich liebe es scharf gewürzt. Liebe Grüße Kessi

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezepte....da weiß ich was ich morgen kochen kann!


    LG

    Sandra

    AntwortenLöschen

Printfriendly