Dienstag, 13. Oktober 2009

Nachgekocht: Kürbissalat aus dem Backofen

Bei diesen herbstlichen Temperaturen bekomme ich schon wieder Lust auf Kürbis, nachdem ich in Andalusien noch mal eine Woche sommerliches Essen mit viel frischem Obst genossen habe.

Auf der Suche nach Inspiration bin ich heute beim Kochfrosch auf ein interessant klingendes Rezept gestoßen: Kürbissalat aus dem Ofen. Das klang so gut, dass ich mich spontan zum Nachkochen entschlossen habe. Ergebnis: sehr zufriedenstellend! Mir hat es sehr gut geschmeckt. Auch bei mir hat der Kürbis übrigens 40 statt 20 Minuten im Ofen gebraucht, wie Kathi schon angemerkt hat, bis er weich war. Und statt Wein habe ich Gemüsebrühe genommen, das hat auch gepasst.

Liebe Kathi, danke für dieses schöne Rezept!
Mal schauen, was ich mit dem übrig gebliebenen halben Kürbis (ich habe nur 2 Portionen gekocht) morgen mache... habt ihr ein tolles Kürbisrezept, das ihr mir empfehlen könnt?

Kommentare:

  1. Hmmmm.... das ist der erste Salat aus dem Ofen, den ich je gesehen habe und wie er lockt... :)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass dir das Rezept gefallen hat :D!

    Ich mach mit Kürbis noch gerne Risotto oder ganz einfach Suppe, z.B. mit roten Linsen und Curry.

    AntwortenLöschen
  3. Gefüllte Teigtaschen mit Kürbis, Spinat und Ricotta ;)


    Und der Kürbissalat klingt LECKER.

    AntwortenLöschen
  4. ja das ist lecker, ich lieeeebe Kürbis!!

    AntwortenLöschen
  5. Interessant. Kürbis im Salat ist mir neu, hört sich aber gut an. Ich habe grade ne Kürbissuppe gepostet - vielleicht ist die ja was für Dich. :-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly