Montag, 28. Dezember 2009

Weihnachtsmenü am 2. Feiertag

Am 2. Feiertag waren wir bei meinen Eltern zu Besuch. Meine Mutter hat uns mit diesem Menü verwöhnt!

Vorspeise: Geräucherte Lachstörtchen auf gebratenem Feldsalat, nach einem Rezept von Ralf Zacherl bei "Kerner kocht". Schön frisch, lecker, hübsch anzusehen, und durch den angebratenen Feldsalat mit einer überraschenden Note!


Hauptspeise: Lammrücken im Kartoffelmantel mit grünen Bohnen. Mit diesem Rezept hat Lea Linster den Bocuse d´Or gewonnen und ich habe meiner Mutter für dieses Gericht ebenfalls einen Stern verliehen! Superzartes Fleisch, knackige Bohnen und ein schmackhafter Kartoffelmantel. Was will ich mehr?


Dessert: Rumtopfparfait mit Rumtopf, eine Eigenkreation meiner Mutter. Mir persönlich war das zu alkohollastig, aber das Parfait war wie immer sehr gut gelungen!


Jetzt gibt es die nächsten Tage erst mal Resteessen, und dann steht ja schon wieder Silvester vor der Tür! Wisst ihr schon, was es bei euch an Silvester geben wird? Macht ihr Fondue/Raclette/Pfännchen oder gibt es bei euch ein Menü?

1 Kommentar:

  1. OH, Du machst mich fertig! Nach diesem Weihnachten hab ich mir eigentlich vorgenommen nie wieder was zu essen! Denn von meinem Braten habe ich alle Tage was gehabt und dann kommst du, samt Mama mit diesem grandiosem Menü um die Ecke.

    Nur vom Ansehen des Rumtopfparfaits kneift die Hose....

    Yvonne

    P.S. bei uns gibt es lecker Steak ;)

    AntwortenLöschen

Printfriendly