Printfriendly

Powered by Blogger.

Möhren-Tomaten-Suppe mit Rosmarin-Milchschaum

Die Suppe unseres Valentinsmenüs ist mir zwar etwas dickflüssig geraten, so dass sie nicht nur euch an Babybrei erinnert hat, aber geschmacklich war sie toll! Deswegen gibt es jetzt hier das Rezept für euch.



Möhren-Tomaten-Suppe mit Rosmarin-Milchschaum
(2 Portionen)

Zutaten:
25g getrocknete Bio-Tomaten (Soft)
1/2 Zwiebel
400g Möhren
100g mehligkochende Kartoffeln
2 Orangen
1 EL Olivenöl
Zucker, Salz, Pfeffer
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
1 Zweig Rosmarin
50 ml Milch

Zubereitung:
Als erstes die getrockneten Tomaten mit 1/8l kochendem Wasser übergießen und im Wasser ca. 15 Minuten einweichen lassen. Derweil die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Orangen auspressen und 1/8l Orangensaft abmessen.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Kartoffeln und Möhren hinzugeben, mitdünsten. Mit 1 EL Zucker bestreuen und Gemüse kurz karamellisieren lassen. Dann 1/4l Wasser (lieber mehr, damit die Suppe nicht so dickflüssig wird wie bei mir!), den Orangensaft und die Tomaten mitsamt Einweichwasser dazugeben. Aufkochen, die Gemüsebrühe einrühren und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls noch etwas Zucker abschmecken.

Für den Rosmarin-Milchschaum den Rosmarinzweig waschen, trocken tupfen, die Nadeln abzupfen und kleinschneiden. Rosmarin in der Milch erwärmen und die erwärmte Milch aufschäumen (wie für Cappuccino oder Latte Macchiato). Suppe anrichten und jeweils einen Klecks Rosmarinmilchschaum oben drauf setzen.

Kommentare

  1. Seitdem ich von meiner Suppen-Phobie geheilt bin, mag ich Suppen und besonders cremige Suppen sehr gerne.
    Den Rosmarinmilchschaum finde ich klasse, ich mag solche kleinen Besonderheiten immer sehr gerne.
    Die Suppe kommt auf meine Nachkochliste, nach einem langen Arbeitstag und bei diesem Wetter ist sie mit den tollen Aromen bestimmt ein wunderbarer Seelenschmeichler.

    AntwortenLöschen
  2. Ah, der berühmte Rosmarinschaum!! Lecker :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mmmm, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Wird sicher mal ausprobiert.

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen