Printfriendly

Powered by Blogger.

Pancakes mit Ahornsirup für gute Laune

Die schlechte Nachricht: ich hatte mich eigentlich auf Frühling gefreut, nachdem hier bei uns in Karlsruhe bis letzte Woche der Schnee schon wieder komplett weggetaut war und die ersten Vögel begonnen haben zu zwitschern. Und jetzt liegen wieder ca. 5-8 cm Schnee und es schneit und schneit... Gestern habe ich mehr als doppelt so lange wie üblich zur Arbeit gebraucht. Grmpf.

Die gute Nachricht: ich habe heute frei und beschlossen, es mir so richtig gut gehen zu lassen. Deswegen bin ich gleich mal üppig mit Pancakes mit Ahornsirup als Frühstück in den Tag gestartet.


Ich habe die Pancakes nach diesem Rezept bei Hannah von I love Food zubereitet - ein Traum! So müssen Pancakes sein: fluffig, nicht zu süß, goldgelb! Dazu echtes kanadisches Ahornsirup und eine Latte Macchiato...



Und wie seid ihr heute in diesen Wintertag gestartet?

Kommentare

  1. Das sieht echt perfekt aus. Ich mag zwar keine Pancakes, aber bei diesen tollen Bildern würde ich dennoch am liebsten gleich reinbeissen.
    Winterliche Grüsse, LeLo

    AntwortenLöschen
  2. Das einzig wahre für einen verschneiten Urlaubstag daheim!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh,wie lecker!Ich habe seltsamerweise NOCH NIE Pancakes SELBST gemacht!?
    Unsere Tag ist leider mit 1stark erkälteten Kind gestartet:-(

    gglg,Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Da wäre ich aber gerne heute morgen bei Dir vorbei gekommen ... ich liebe Pancakes und Deine sehen total lecker aus :-)

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Pancakes!!! Die muß icha uch unbedingt mal wieder machen!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Ohh... genau das Richtige für mich. Ich sehne mich gerade nach einem Kaffee und nen Zuckerschock. Es ist fast Wochenende und ich kippe hier vor Müdigkeit fast vom Stuhl

    AntwortenLöschen
  7. Hier am Bodensee siehts leider auch nicht anders aus mit dem Schnee. Du machst es aber genau richtig, dir etwas leckeres zu gönnen.

    Die Pancakes sehen toll aus =)

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie lecker!!!
    Mein Frischkornbrei war auch nicht schlecht. :-/

    AntwortenLöschen
  9. öm...was sagtest du. wann die Pfannkuchen fertig sind?

    AntwortenLöschen
  10. ohh, die sehen sehr sehr lecker aus!
    hätte ich jetzt auch lust drauf, aber ich kann mich irgendie nicht aufraffen.... ;-)
    liebe grüße
    anneke

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die sehen ja aus wie gemalt! Ich bin ein wenig neidisch ;-) Aber vielleicht, vielleicht, vielleicht gibst am Sonntag welche zum Valentinstags-Verweigerungs-Frühstück.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Gute Idee für ein spätes Wochenendfrühstück! Schaffe es irgendwie nie vor 12 Uhr zu frühstücken am WE und da hab ich dann genug Zeit um die Pancakes zu backen ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Deine Pancakes sehen superverführerisch aus. Hab noch nie Pancakes selber gemacht. Muss es doch mal probieren. Danke für den Link zu Deinem Rezept. Vielleicht probiere ich die Morgen mal.
    Wir sind heute und auch gestern morgen mit Toast und Kokos-Milch-Creme von Re*we gestartet. Lecker.
    Liebe Grüße, MONI

    AntwortenLöschen
  14. das tolle Bild ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen und heute habe ich diese herrlichen Pancakes ausprobiert.. was soll ich sagen. SPITZE !! danke für die Anregung und liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  15. Hm, lecker Pancakes! Ich mag die noch lieber, wenn Heidelbeeren mit im Spiel sind.

    AntwortenLöschen