Montag, 15. Februar 2010

Unser Valentinsmenü: Mediterran - Asiatisch - Bayrisch

Bei unserem Valentinsmenü gestern haben wir einen bunten Mix aus mediterraner Vorspeise, asiatisch angehauchter Hauptspeise und bayrischem Dessert genossen. Und hier kommt es, unser Valentinsmenü!

Den Anfang machte eine Möhren-Tomaten-Suppe mit Rosmarin-Milchschaum. Der Rosmarin-Milchschaum hat für mich etwas zu wenig nach Rosmarin geschmeckt und die Suppe war mir auch etwas zu dickflüssig, aber ansonsten fand ich sie gelungen.


Als Hauptspeise folgte ein Pfeffer-Filet mit Pak-Choi. Hierfür habe ich Rinderfiletsteaks zunächst in Sesam, Pfeffer und Meersalz gewälzt, dann im Wok mit ca. 3 EL Öl bei starker Hitze auf jeder Seite 4 Minuten angebraten, die Filets wieder herausgenommen, fest in Alufolie eingewickelt und 10 Minuten ruhen lassen. Derweil habe ich den geputzten Pak-Choi mit einer Knoblauchzehe im Wok angebraten, mit 2 EL braunem Zucker karamellisiert, mit etwas Wodka abgelöscht und nach ca. 5 Minuten mit Salz gewürzt und rausgenommen. Pak-Choi habe ich das erste Mal gekocht und gegessen - hat mir gut geschmeckt, der Geschmack hat mich an Mangold erinnert. Nächstes Mal nehme ich aber entweder Mini-Pak-Choi oder halbiere den Pak-Choi, das sah auf dem Teller doch etwas grobschlächtig aus.


Den Abschluss bildete der Erdbeer-Topfen-Schaum aus "Meine bayrische Küche" von Alfons Schuhbeck. Das Kochbuch habe ich kürzlich erst geschenkt bekommen und wollte unbedingt sofort etwas draus machen. So wurde es dieser eher frühlingshafte und für meinen Geschmack etwas zu süße Erdbeer-Topfen-Schaum, der aus pürierten Erdbeeren, Sahne, Topfen (Quark), Eischnee, Zucker und Vanillemark bestand.


Ein schönes Menü, auch gut geeignet für Gäste, da sich der Nachtisch und die Suppe gut vorbereiten lassen und die Hauptspeise ziemlich schnell geht.

So, und die nächsten Tage wird wieder etwas kalorienbewusster gekocht :-)

Kommentare:

  1. Mich würde ja das Rezept für die Suppe interessieren auch wenn sie ein wenig zu dickflüssig war. Sieht aber echt lecker aus!

    Super Menü!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag dicke Suppe :-)

    Der RosmarinMilchschaum würde mich auch interessieren, falls mein Rosmarinstock mal wieder unter den Schneebergen durchkommt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Suppe sieht - mit Verlaub - etwas wie Kinderbrei aus *g*

    Ich glaube aber, sie was besser ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja alles recht lecker aus, besonders der Hauptgang .. und natürlich das bayrische Dessert :-)

    Ich mag Suppen auch sehr gerne, leider bin ich dabei etwas talentfrei.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem Menü hätte ich gerne mit am Tisch gesessen *lecker*. Ich musste auch zuerst an so ein Hipp-Gläschen denken *g*.

    Bei mir schauen die Suppen aber auch oft so aus und wenn der Geschmack gerade perfekt ist, dann wird da auch nichts mehr gestreckt.

    Ich habe gar nicht gewusst, dass es Pak-Choi in so riesig gibt. Ich kannte bisher nur diese kleinen Dinger.

    AntwortenLöschen
  6. Alle Gänge hätte ich gerne probiert, in den Hauptgang hätte ich mich dann aber wohl reingelegt *lach*

    Der Zusatz "für Gäste geeignet" ist Musik in meinen Ohren" da ich gerne Menüs fabriziere aber Timing, und Platz, doch noch ab und an ein Problem darstellen. Den Erdbeer Topfen-Schaum werde ich in der Erdbeerzeit ganz sicher mal ausprobieren, da fallen mir gerade ein paar nette Kreationen ein.

    Danke, dass du dieses leckere Essen mit uns geteilt hast, wenn auch nur virtuell :)

    Liebe Grüße,

    Lilly, aus der Mini-Küche

    AntwortenLöschen

Printfriendly