Mittwoch, 24. März 2010

Möhren-Pflaumen-Salat mit Pinienkernen

Von der Hähnchenbrust mit Orangen-Gemüse gestern hatte ich noch fast einen ganzen Bund Möhren und glatte Petersilie übrig. Da kam mir dieser Möhren-Pflaumen-Salat mit Pinienkernen aus der aktuellen "Lecker" gerade recht! Die weichen Pflaumen und die knackigen Möhren ergeben eine tolle Kombi, und die gerösteten Pinienkerne sind das Tüpfelchen auf dem i! Gut, dass ich gleich zwei Portionen gemacht habe: was ich heute abend nicht aufgegessen habe, nehme ich mir morgen als Mittagessen mit ins Büro.



Möhren-Pflaumen-Salat mit Pinienkernen
(2 Portionen)

Zutaten:
1 Bund junge Möhren
75g getrocknete halbweiche Pflaumen
1 Bund glatte Petersilie
2 EL Pinienkerne
1 EL Olivenöl
100ml Orangensaft
Salz, Pfeffer, Zucker
etwas gemahlener Kreuzkümmel
eine Prise gemahlener Zimt

Zubereitung:
Die Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Pflaumen grob zerkleinern. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Pinienkerne wieder herausnehmen, dann in der Pfanne das Öl erhitzen und die Möhrenscheiben darin ca.3 Minuten andünsten. Pflaumen hinzugeben und alles mit Orangensaft ablöschen. Einmal aufkochen, dann 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und kleinschneiden. Petersilie zu den Möhren und den Pflaumen geben, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kreuzkümmel und Zimt würzen. Abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

1 Kommentar:

Printfriendly