Printfriendly

Powered by Blogger.

Rucola-Flan mit Pute

Heute abend gab es mal wieder Fleisch, und zwar Pute mit Rucola-Flan. Das Rezept stammt aus dem "Schlank im Schlaf"-Kochbuch und ist als Abendessen für die Insulin-Trennkost-Diät geeignet, schmeckt aber auch denen, die nicht auf Diät sind.



Rucola-Flan mit Pute
(2 Portionen)

Zutaten:
200g Rucola
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30g Gouda
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
40g Crème légère
1 kleines Ei
200g Putenschnitzel oder Hähnchenbrustfilet
400g Kirschtomaten
400g stückige Tomaten aus der Dose
1 TL gekörnte Brühe
1 EL Oregano

Zubereitung:
Zunächst den Rucola waschen, trockenschleudern, dann die harten Stiele abzupfen und den Rucola grob hacken. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. Derweil die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Käse reiben. 2 Souffléförmchen mit der Hälfte des Olivenöls auspinseln. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine beschichtete Pfanne mit dem Rest des Olivenöls bestreichen und erhitzen. Darin die Zwiebel und die Hälfte des Knoblauchs anbraten. Blanchierten Rucola zufügen, alles salzen und pfeffern. Die Crème légère und den geriebenen Gouda unterrühren. Alles in ein hohes Rührgefäß umfüllen. Ein Ei aufschlage, hinzugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Rucolapüree in die Souffléförmchen geben. Diese in eine größere Auflaufform stellen, heißes Wasser bis zur Hälfte der Auflaufform einfüllen und Rucolaflan im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten garen.

Derweil das Putenschnitzel kalt abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen. Die Dosentomaten zusammen mit der gekörnten Brühe und dem restlichen Knoblauch in einen Topf geben und erhitzen. Das Fleisch, die Kirschtomaten sowie Oregano hinzugeben und alles bei offenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Flans auf Teller stürzen und mit dem Fleisch und den Tomaten anrichten.

Der blanchierte und als Flan zubereitete Rucola erinnert geschmacklich etwas an Spinat. Eine schöne Kombi mit dem Fleisch und den Tomaten!

Kommentare

  1. Also wenn ich das Rezept mal 5 bzw. 7 für Nachschlag nehme... werden wir satt.!
    Schaut lecker aus und ist auch gleich gestibitzt von Deinem Blog.

    LG läßt Antje da

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super aus ... so einen Flan mach ich mit dem Thermomix immer mit Brokkoli. Ich hab schon ein paarmal überlegt durch was ich den ersetzen könnte. Rucola ist eine gute Idee!

    AntwortenLöschen
  3. ich hab das gestern mal gekocht (das buch hab ich auch)
    der flan kam allgemein super an. den werden wir öfter machen. aber das fleisch? ungebraten und vor allem ungewürzt in dem tomatengesuppe köcheln... ne, das würd ich so nicht mehr machen. fanden alle ziemlich fad, dafür den knoblauch zu dominant (er kommt ja auch roh in die sauce)

    AntwortenLöschen