Printfriendly

Powered by Blogger.

Brokkoli-Kartoffel-Curry mit roten Linsen

Wer von euch hat sich über die warmen Temperaturen der letzten Zeit beschwert? Ich war´s nicht. Trotzdem ist es in Karlsruhe deutlich kühler geworden. Mir scheint, Sonne und Sommer machen gerade eine - hoffentlich nur kurze - Pause! Nachdem es heute den ganzen Tag über sehr windig und düster war, wollte ich heute keinen sommerlichen Salat. Nein, heute sollte es etwas Warmes sein: ein Brokkoli-Kartoffel-Curry mit roten Linsen! Schnell gekocht, durch die Currypaste leicht scharf und wunderbar wärmend. Genau das Richtige heute!


Brokkoli-Kartoffel-Curry mit roten Linsen
(1 Portion)

Zutaten:
2 Kartoffeln
150g Brokkoli
1 kleine Schalotte
1 EL Öl
100ml Kokosmilch
100ml Gemüsebrühe
1 TL rote Currypaste
25g rote Linsen
Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Kartoffeln darin kurz anbraten. Kokosmilch und Gemüsebrühe dazu gießen. Currypaste einrühren. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Derweil die roten Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abwaschen. Brokkoli und Linsen zu den Kartoffeln geben und weitere 10 Minuten abgedeckt bei geringer bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Mit Salz abschmecken und servieren.

Das Rezept habe ich bei chefkoch.de gefunden.

Vielen Dank auch für eure Meinung zu den bearbeiteten Fotos. Da euch das bearbeitete Erdbeer-Tarte-Foto anscheinend genauso gut gefällt wie mir, wird es solche Fotos zukünftig öfter geben!

Kommentare

  1. Du kannst zaubern. Gib es zu! :-)

    AntwortenLöschen
  2. @Kessi: ne, leider nicht, ein bisschen "Hex-Hex" wär aber manchmal schon schön ;-)

    @Marcel: und, Zauberkünste vorhanden? ;-)

    AntwortenLöschen