Dienstag, 20. Juli 2010

Zitronennudeln mit Avocado und Speck

Obwohl ich bei diesen hochsommerlichen Temperaturen eigentlich auch jeden Tag nur Salat essen könnte, kommt zwischendurch doch mal wieder was Handfestes, zum Beispiel in Form von Pasta, auf den Tisch. Ein unkompliziertes, schnell gekochtes und durch die Kombination aus knackigen Cocktailtomaten, schmelzender Avocado und crunchigem Speck schön abwechslungsreiches Gericht waren diese Zitronennudeln mit Avocado und Speck. Das Rezept habe ich aus einer "Lecker" vom Oktober 2009.


Zitronennudeln mit Avocado und Speck
(2 Portionen)

Zutaten:
Salz, Pfeffer, Zucker
200g Fettucine
100g geräucherter Speck
1/2 Zwiebel
1 EL Öl
1 EL Mehl
100g Schlagsahne
1/2 TL Instant-Gemüsebrühe
3 EL Zitronensaft
1 Bund Schnittlauch
250g Kirschtomaten
1 reife Avocado

Zubereitung:
Fettucine in reichlich kochendem Salzwasser gemäß Packungsanweisung al dente kochen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und grob hacken. Tomaten waschen und halbieren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Zwiebel zugeben und mitbraten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und dann mit 1/4l Wasser und der Sahne ablöschen. Alles aufkochen, dann bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. 2 EL Zitronensaft und eine Prise Zucker hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Halbierte Tomaten und Schnittlauch zugeben und in der Soße ca. 5 Minuten erhitzen.

Derweil die Avocado halbieren, den Kern und die Schale entfernen. Avocado in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit die Avocado nicht braun wird.

Nudeln abgießen, mit der Soße und den Avocadostücken vermischen und servieren.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Sahnesoßen und ziehe Tomatensoßen vor, aber diese Soße schmeckt durch den Zitronensaft angenehm frisch, das darf gerne mal wieder auf den Tisch!

Kommentare:

  1. Oh wie lecker. Das wird sicher von mir nachgekocht! :-) Vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  2. Werd ich in leichter Abwandlung heute nachkochen :) (ohne Speck, Zwiebeln und Schnittlauch), Avocado liegt schon hier! Hab schon Hunger ;)

    lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Boa, das kommt diese Woche noch auf den Tisch! Dank dir!

    AntwortenLöschen

Printfriendly