Printfriendly

Powered by Blogger.

Zucchini-Cashew-Salat mit Parmesan

Ein Salat geht durch Blogland... in der aktuellen "Effilee" sind tolle Rezepte von Stevan Paul drin. Den Tomaten-Nektarinen-Salat mit Hüttenkäse habe ich schon vor einiger Zeit nachgemacht und war höchst angetan. Bei Anke Gröner habe ich dann die Lobpreisungen für einen weiteren Salat aus dieser Effilee-Ausgabe gelesen, nämlich für den Zucchini-Cashew-Salat mit Parmesan. 3x gegessen in 4 Tagen - das klingt sehr überzeugend, den Salat musste ich schnellstmöglich nachmachen!



Zucchini-Cashew-Salat mit Parmesan
(1 Portion)

Zutaten:
1/2 kleine Schalotte
1 EL Weißweinessig
1 TL flüssiger Honig
2-3 EL Olivenöl
ein paar Schnittlauchhalme
Salz, Pfeffer
1 Zucchini
ca. 50g geröstete und gesalzene Cashewnüsse
frisch gehobelten Parmesan

Zubereitung:
Schalotte schälen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Schalottenwürfel und Schnittlauchröllchen mit dem Essig, dem Honig und dem Olivenöl zu einem Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini waschen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Cashewnüsse grob hacken. Alles in einer Schüssel miteinander vermischen und nach Belieben mit grob gehobeltem Parmesan bestreuen.

Das Originalrezept findet ihr hier, da kommt auch noch etwas Knoblauch dazu, den habe ich aber weggelassen. 

Fazit: Die Zubereitung ist ebenso simpel wie der Salat lecker ist - perfekt für ein schnelles, leichtes Abendessen. Mir hat auch dieser Salat sehr gut gefallen, aber noch! besser fand ich den Tomaten-Nektarinen-Salat mit Hüttenkäse.

Kommentare

  1. Ich gebe zu, dass ich den Salat auch schon gegessen habe. Allerdings nicht von Stevan Paul, den ich ja persönlich kennen lernen durfte, und ohne Parmesan und Nüsse, sondern zu gegrillter Makrele. Rezept vom inzwischen ja leider etwas verpönten Jamie O.
    So wie hier ist er aber auch toll.

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Sommermittelmeerleckerschmeckergericht! :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Sophie: Ist Jamie O. verpönt? Egal - ich mag auch Tim Mälzer :) Zu gegrillter Makrele kann ich mir den Zucchinisalat auch gut vorstellen. Läuft Dein Praktikum eigentlich noch? Wie lange bist Du denn noch in Hamburg? Ich hätte ja soooo gerne einen Bericht von hinter den Kulissen...

    @Marcel: ja, so ist es! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Juliane: Ja, das läuft noch. Bis Dezember bin ich noch in HH und bei Effilee. Was danach aus mir wird... who knows. Spionageberichte verbietet mir leider mein Arbeitgeber. Aber stell es dir nicht allzu spektakulär vor....Glücklich bin hier aber trotzdem, klar oder?!

    AntwortenLöschen