Printfriendly

Powered by Blogger.

Erdbeersalat mit Parmaschinken, Parmesan und Balsamico

Heute gibt´s Salat! Und zwar einen Erdbeersalat mit Parmaschinken, Parmesan und Balsamico. Genau das richtige bei den heute wieder sommerlichen Temperaturen von 26 Grad hier in Karlsruhe.
Das Rezept habe ich mal aus einer alten Ausgabe der Zeitschrift "Maxi" herausgerissen. Die Kombination von grünem Salat und Erdbeeren schmeckt wunderbar frisch, dazu ein guter Parmaschinken - ein superschnell zubereitetes, frisches sommerliches Abendessen genau nach meinem Geschmack!


Erdbeersalat mit Parmaschinken, Parmesan und Balsamico
(1 Portion)

Zutaten:
1/4 Kopf Salat (z.B. Eisberg oder Frisée)
200g Erdbeeren
2 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer
Zucker
1 TL Olivenöl
2 Scheiben Parmaschinken
Crema di Balsamico
Parmesan nach Belieben

Zubereitung:
Salat in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und trocken schleudern. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Weißweinessig mit 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und dem Olivenöl zu einem Dressing vermischen. Salat und Erdbeeren mit dem Dressing vermischen. Parmaschinken kleinzupfen, über den Salat geben. Salat mit Parmesanspänen bestreuen und mit Crema di Balsamico beträufeln. Mit Baguettebrot servieren.

Nachdem seit heute quasi direkt gegenüber von unserer Wohnung ein Erdbeerständchen steht, ist der Erdbeernachschub in nächster Zeit gesichert - und diesen Salat darf es gerne noch mal geben!

Kommentare

  1. Hallo Juliane,

    passt zwar jetzt nicht zum gebloggten rezept, aber: wo sammelst du den in karlsruhe holunder? ;-)
    ich würd auch gern sirup machen demnächst...
    Lg Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Salat sieht ja sowas von köstlich aus , da bekommt man Lust ;o) ... nur ärgerlich das keine Erdbeeren im Haus sind und weit und breit auch kein Stand ;o( ... muss ich wohl bis zum nächsten Einkauf warten ...
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathi, ich habe in Durmersheim entlang des Trimm-dich-Pfads gesammelt, das ist beim Erdbeeren Koffler. Direkt in Karlsruhe habe ich keine guten Tipps. Hoffe das hilft Dir?

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir für deine schnelle antwort. und ja, auch dir "schöner tag noch" ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @Kerstin: Danke! Ja, ein Erdbeerstand quasi direkt vor der Haustür ist schon Luxus, mal schauen wann mir die Erdbeeren zu den Ohren rauskommen ;-)

    @Kathi: gerne! Ich freu mich auch immer sehr, wenn ich mal andere Blogger aus der Karlsruher Gegend lese, wir sind hier unterrepräsentiert ;-)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Das schaut unglaublich lecker aus. Hoffentlich gibt es hier auch bald einen Erdbeerstand ;)
    Liebe Grüße Elly

    AntwortenLöschen
  7. Ha! 27 Grad :-) Der Salat sieht lecker aus, schnelle leckere Abendessen sind ja immer gern gesehen!

    AntwortenLöschen
  8. Keine Ahnung, wie warm es genau im schönen Frankenland war, aber auf jeden Fall auch sehr sonnig warm.
    Und dieser Salat klingt da wirklich nach dem perfekten Gericht! Und ich hab auch noch alles da! Ich glaube, das muss ich die Tage mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Hey Juliane, ich bin per Zufall hier gelandet und gleich geblieben. Die Rezepte hören sich wunderbar lecker an und ich werde defintiv etwas nachkochen! So, ich muss jetzt weiter durch Deinen Blog stöbern :-). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. @Elly: Danke! Und ich drück Dir die Daumen für einen eigenen Erdbeerstand vor der Haustür ;-)

    @Alex: sehr schön! Und der Salat war echt lecker, könnte ich jetzt jeden Abend essen - fast! Wenn da nicht noch so viele andere leckere Rezepte wären....

    @Ina: Gutes Gelingen und guten Appetit!

    @Carajo: Herzlich willkommen hier! :-) Freut mich, dass es Dir hier gefällt.

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen