Printfriendly

Powered by Blogger.

Italienischer Nudelsalat mit grünem Spargel und Ciabatta-Croutons

Die Spargelsaison neigt sich schon fast dem Ende zu und ich habe bisher kaum Spargel gegessen, vor lauter Erdbeer-Rezepten... dabei ist die Liste an Spargelgerichten, die ich gerne noch ausprobieren möchte, ganz schön lang. Unter anderem stand auch dieser Italienische Nudelsalat mit grünem Spargel und Ciabatta-Croutons aus der "Lecker" 4/2011 drauf. Hier kann ich immerhin vermelden: getestet und für gut befunden! Ich habe nur etwas zu viel Nudeln zubereitet, weil ich die Zutatenliste nicht genau gelesen hatte. Und die Anweisung "Ciabatta in grobe Würfel schneiden" habe ich etwas zu wörtlich genommen, die Würfel dürften gerne etwas filigraner ausfallen als ich sie zugeschnitten habe! Dem Geschmack tat das aber keinen Abbruch. Eine Portion habe ich abends noch lauwarm gegessen, die zweite Portion habe ich mir ins Büro mitgenommen. Der Nudelsalat hat auch kalt wunderbar geschmeckt.


Italienischer Nudelsalat mit grünem Spargel und Ciabatta-Croutons
(2 Portionen)

Zutaten:
120g Penne oder Fussili
1 kleine Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
25g frisch geriebener Parmesan
2 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer, Zucker
3 EL Olivenöl
1/2 Ciabatta-Brötchen
250g grüner Spargel
50g getrocknete Soft-Tomaten
50g grüne Oliven ohne Stein
nach Belieben: 1-2 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung:
Penne in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Derweil Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schalotte und Knoblauch mit dem Essig vermischen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Geriebenen Parmesan und 2 EL Olivenöl untermengen. Penne abgießen und mit dem Dressing vermischen.

Ciabatta-Brötchen würfeln. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Ciabatte-Würfel darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten rundherum goldbraun rösten. Zu den Penne geben.

Spargel waschen, hölzerne Enden abschneiden. Spargelstangen erst längs halbieren, dann in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. In wenig Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 3 Minuten garen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Tomaten in Streifen schneiden, Oliven halbieren. Alles mit Penne, Ciabatta-Croutons und Spargel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben noch Parmaschinken in kleine Stücke zupfen und darüber streuen.

Kommentare

  1. Danke Gela! War auch bei der 2. Portion als Büro-Mittagessen noch sehr gut :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen