Printfriendly

Powered by Blogger.

Mozzarella-Melonen-Salat mit Nektarinen und Pflücksalat

Am Wochenende hatten wir Besuch von lieben Freunden. Am Samstagabend wollten wir grillen, doch leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gebracht und wir mussten unser Fleisch in der Grillpfanne braten. Aber wir haben es uns trotzdem schmecken lassen. Ein Highlight bei unserem Indoor-Grillen war ein sommerlicher, farbenfroher Salat aus der aktuellen "Lecker", Ausgabe 7/8 2011. Der Mozzarella-Melonen-Salat mit Nektarinen und Pflücksalat hat mich sofort zum Ausprobieren gereizt - und hat uns alle voll überzeugt! Da blieb nichts übrig und der Salat wurde restlos weggeputzt. Das Beste: er ist supereinfach zuzubereiten und schmeckt wunderbar frisch, sommerlich, aromatisch, einfach lecker!


Mozzarella-Melonen-Salat mit Nektarinen und Pflücksalat
(2-3 Portionen)

Zutaten:
3 EL Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer
1/2 TL brauner Zucker
4 EL Olivenöl
125g Mozzarella
500g Wassermelone
2 reife Nektarinen
1 kleiner Pflücksalat
4 Stängel Minze

Zubereitung:
Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl zu einem Dressing vermischen. Mozzarella würfeln. Das Fruchtfleisch von der Schale der Wassermelone lösen, Kerne so gut wie möglich entfernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Nektarine waschen, halbieren, vom Kern lösen und in Spalten oder Würfel schneiden. Salat verlesen, in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und trocken schleudern. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stängeln zupfen. Alles mit dem Dressing vermischen und servieren. Macht sich prima als Salatbeilage zu gegrilltem Fleisch!

Und weil der Salat so schön sommerlich farbenfroh ist, reiche ich ihn als Beitrag beim Kochtopf-Blogevent "Farbenfrohe Gerichte" ein. Dieses schöne Thema hat sich dieses Mal  Sylvia von Rock the Kitchen einfallen lassen!

Blog-Event LXIX - Farbenfrohe Gerichte (Einsendeschluss 15. Juli 2011)

Kommentare

  1. Schöner Salat - Rohkost und Obst zusammen ist frisch und herrlich!

    AntwortenLöschen
  2. @grain de sel: Danke Dir! Auf solche Kombinationen wäre ich früher nie gekommen, aber jetzt finde ich es einfach herrlich :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Wow, klingt nach dem perfekten Sommersalat - und dazu auch noch so bunt! Vielen lieben Dank für diesen "farbenfrohen" Beitrag zum Blog-Event. Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen