Printfriendly

Powered by Blogger.

Segeln in Griechenland & nominiert für den Brigitte Foodblog-Award

Hier auf dem Blog war es in den letzten Tagen sehr ruhig, denn ich war im Urlaub! Zusammen mit Freunden waren mein Mann und ich in Griechenland segeln. Start unserer Reise war Athen. Dort sind wir an Bord unserer "Eleni" gegangen und von Athen aus von einer Kykladeninsel zur nächsten gesegelt. Ziel unseres Segeltörns war Mykonos.

Bei für Griechenland ungewöhnlich beständig starkem Wind der Stärke 6 und 7 war das Segeln ein teilweise nasses und schaukeliges Vergnügen, aber die wunderschönen Buchten, in denen wir geankert und gebadet haben, die malerischen Sonnenuntergänge und die Temperaturen über 25 Grad haben uns absolut entschädigt! 
Als eine der ersten Inseln sind wir nach Kithnos gesegelt. Die Bucht mit dem Sandstreifen hat schon fast was Karibisches, und natürlich waren wir nicht die einzigen, die hier vor Anker gingen...


Komplett für uns hatten wir dagegen diese Bucht in Rinia...


Auf Mykonos war das Abendlicht unglaublich schön. Für Mykonos haben wir uns zwei Tage Zeit genommen, aber ich hätte auch gerne noch länger bleiben können. Wir haben uns Motorroller gemietet und sind damit über die halbe Insel geknattert. Immer wieder bieten sich wunderschöne Ausblicke!


Historische Windmühlen auf  Mykonos


Mykonos hat mir wirklich gut gefallen, eine wunderschöne Insel! Zwar wälzen sich insbesondere morgens die Passagiere der riesigen Kreuzfahrtschiffe durch die engen Gassen, aber schon nachmittags kann man Mykonos-Stadt weitgehend in Ruhe erkunden.


Essen an Bord - das Kochen auf 2 Gasplatten ging überraschend gut! Einige Male waren wir auch in Tavernen an Land essen, hatten dabei aber irgendwie kein gutes Händchen. Das selbstgekochte Essen an Bord hat allen weitaus besser geschmeckt :-)



Und kaum ist man mal ein paar Tage im Urlaub, gibt es auch schon Neuigkeiten vom Brigitte Foodblog-Award! Ich freue mich sehr, dass mein Blog von der Jury ausgewählt und für den Monat Oktober nominiert wurde. Und natürlich freue ich mich auch, wenn ihr "Schöner Tag noch!" eure Stimme gebt.

Zum Voting geht es hier:

Nominiert für den BRIGITTE-Food-Blog-Award

Was mir wichtig ist: eine faire Wahl, d.h. keine manipulierte Abstimmung, und kein Blogger-Bashing. Mein Blog ist mein Hobby, ich mache das aus Spaß am Kochen, Backen, Essen und Genießen, und ich mag den Austausch mit anderen Food-Verrückten. Ich freue mich auch über positive Rückmeldungen durch Kommentare, Mails, Leser und Awards. Aber das wichtigste ist der Spaß am Kochen, Fotografieren und am Bloggen, und den will ich mir erhalten. In diesem Sinne freue ich mich über jede echte Stimme für "Schöner Tag noch!" bei der Abstimmung für den Brigitte Foodblog-Award. Danke!

Kommentare

  1. Tolle Bilder und willkommen zurück! :-)

    Natürlich auch herzlichen Glückwunsch, ich freue mich sehr für dich - du hast die Nominierung verdient.

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Sogar Matrosenlook beim Essen! Danke für die schönen Bilder und fürs Mitnehmen und herzliche Glückwünsche zur Nominierung.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos! Ich gratulier dir auch ganz herzlich zur Nominierung und weil mir dein Blog so gut gefällt, hab ich auch schon für dich geklickt :).

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zur Nomnierung ;o)
    Das sind ja schöne Bilder aus deinem Urlaub ... chade das er immer sooo schnell zu Ende geht .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder und Glückwunsch zur Nominierung!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wunderschöne Bilder, ich bekomme direkt Fernweh!
    Meine Stimme hast du schon, ich hab mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass du nominiert bist. Ich drücke dir die beide Daumen in der Hoffnung, dass du das Rennen machst! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch, Juliane! Hab schon mal gleich meine Stimme für dich abgegeben. Ich drücke die Daumen...

    AntwortenLöschen
  8. ja ja, die kleinen, kurzen Wellen in Griechenland, die sind happig und ganz ungemütlich, kann mich da noch gut dran erinnern!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder, da werde ich auch ein bisschen neidisch - aber nicht zu sehr, denn ich habe auch gerade Urlaub. Den verbringen wir zwar zuhause, aber bei dem schönen Wetter ist das ja momentan auch keine Strafe :-)

    Auch von mir Gratulation zur Nominierung - ich geh dann gleich mal voten!

    AntwortenLöschen
  10. Hey Juliane, herzlichen Glückwunsch zur Nominierung! ;-)
    Als Leserin der 1. Stunde freue ich mich total, dass deine tollen Fotos und immer superben Rezepte gewürdigt werden. Für mich bist du nach wie vor eine zuverlässige Inspirationsquelle - auch wenn ich in letzter Zeit sehr wenig kommentiere.
    Lg,
    Sophie

    AntwortenLöschen
  11. Hey yo wow! Tolle Sache mit der Nominierung! Ich drück Dir die Daumen!!!
    Die Urlaubsbilder sind wunderbar... :-)

    AntwortenLöschen
  12. Super Urlaubsbilder! Ich find's immer spannend, ein paar Anregungen für mögliche zukünftige Urlaube zu erhalten. Mykonos steht jetzt auf jeden Fall auch auf der Liste, danke.

    AntwortenLöschen
  13. Wow, was für traumhafte Fotos! Damit hast du sofort meine Urlaubslust wieder geweckt *seufz* Aber kommen wir zu schöneren Dingen: ganz herzlichen Glückwunsch zur Nominierung, meine Stimme ist dir sowas von sicher! Mach weiter so, du hast es dir wirklich verdient! :) Ganz liebe Grüße! Dani

    AntwortenLöschen
  14. Hui für Griechenland war das wirklich viel Wind. Ich bin grad in Dänemark unterwegs. Hier ist grad ein wenig Windmangel. Mit 2 bis 3 kann man ja eher weniger anfangen ;)

    AntwortenLöschen
  15. Meine Stimme hast Du! Ich freue mich...!

    AntwortenLöschen
  16. @Christina: Dankeschön! :)

    @Zorra: Ja, war sehr stilecht mit dem Matrosenlook ;-) Und dankeschön!

    @Jessica: Da sag ich gleich 3x danke!

    @Kerstin: Danke! Ja, da hast Du wohl recht, eine Woche Urlaub geht irgendwie immer viel schneller vorbei als eine normale Arbeitswoche...

    @Manu, Gourmande, Frau Lecker: Lieben Dank!

    @Bollis Kitchen: War bei euch auch durchgängig so starker Wind? In Griechenland ist es wohl eher unüblich, dass eine ganze Woche so starker Wind weht. Der Seegang war auf jeden Fall beachtlich!

    @Kirsten: Danke! Und was das Wetter angeht, war unser Timing eher suboptimal, das Wetter war ja auch die ganze Zeit in Deutschland hervorragend! Aber immerhin konnte ich das lange Wochenende auch noch die Sonne hier in Karlsruhe genießen und Du hattest im Urlaub auch prima Wetter :)

    @Sophie: Lieben Dank! Kann ich genau so zurückgeben :)

    @Katharina: Hihi, ja für Dich genau das richtige mit Griechenland, oder? :) Und danke!

    @Lemon: Danke! Mykonos hat mir echt gut gefallen - aber länger als eine Woche würde ich dort nicht bleiben, sehr viel Trubel! Nach einer Woche segeln über einsame Inseln fand ich genau das aber echt toll :)

    @Dani: Vielen lieben Dank! :-)

    @Anne: Puh, Windstärke 2 bis 3 ist natürlich auch nicht so prickelnd, so rumzudümpeln finde ich fast anstrengender als bei starkem Wind zu segeln. Ich hoffe, der Wind frischt noch ein bisschen auf bei Dir!

    @Annie: Lieben Dank!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die schönen Fotos! Das macht Lust auf Segeln und auf Griechenland.

    AntwortenLöschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung auch von mir, unbekannterweise! :-) Tolle, stimmungsvolle Fotos aus Griechenland, da möchte man am liebsten gleich verreisen.

    Liebe Grüße von Barbara aus Barafra's Kochlöffel

    AntwortenLöschen