Mittwoch, 16. November 2011

Los geht´s mit der Weihnachtsbäckerei!

So nach und nach geht es los! Noch etwas zaghaft, weil es doch noch November ist, aber auf einigen Blogs habe ich sie schon gesehen: die ersten Weihnachtsplätzchen! Gestern dann hat Moey zu "Backen wir´s an!" aufgerufen, heute fragt Steph nach den liebsten Leser-Plätzchenrezepten - dem schließe ich mich an und werde am Wochenende auch mit der Weihnachtsbäckerei starten! Deswegen sah unser Esstisch in den letzten Tagen häufiger mal so aus:


Wie eigentlich jedes Jahr sitze ich vor einem Berg an Plätzchen-Rezepten und tue mich schwer damit, die Rezepte auszuwählen. In den letzten Jahren haben sich drei absolute Lieblingsplätzchenrezepte bewährt, die ich sehr wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder backen werde:


Für diese allerliebsten Plätzchen-Rezepte habe ich jetzt auch eine extra Kategorie "Lieblingsplätzchen" angelegt und rechts in der Sidebar mit einem netten Banner verlinkt, sozusagen als Schnellzugriff. Ich hoffe, dass dieses Jahr wieder das eine oder andere neue Lieblings-Plätzchenrezept dazu kommt und ich die Kategorie weiter befüllen kann. Stellt sich jetzt nur die alljährliche Frage:
Welche neuen Rezepte probiere ich aus? Schoko-Schnee-Kugeln? Espresso-Walnuss-Cookies? Karamell-Plätzchen mit Schokolade? Oder Linzer Schnitten? Und: wer soll das dann alles essen? ;-)

Kommentare:

  1. Also zumindest beim Aufessen helfe ich dir gerne... Die Entscheidung nehm ich dir lieber mal nicht ab - in der stillen Hoffnung, dass du dann wirklich alle machst und ganzn viel zum probieren übrig bleibt... ;)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Dann bin ich ja schon ganz arg auf Deine Kreationen gespannt. In die Lebkuchen-Brownies und die Espresso-Walnuß-Cookies habe ich mich jedenfalls schon beim lesen verliebt...

    AntwortenLöschen
  3. Wir werden auch die nächsten Tage mit Backen beginnen. Was bei uns jedes Jahr ein Muss ist, sind Kinder-Butterplätzchen :-)
    Ich wünsch Euch viel Spaß.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Genau, die letzte Frage ist bei mir das Problem. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. hi... kuckst mal bitte kurz auf meinen blog?!
    liebe grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  6. mir ging es heute abend ähnlich - der tisch voll mit rezepten :-)

    AntwortenLöschen
  7. Die letzte Frage hat gestern der Kollege ganz beiläufig beantwortet "also wir helfen dir gerne bei der Vernichtung" ;)

    AntwortenLöschen
  8. Bunte Kekspäckchen und Tüten sind doch 1a Mitbringsel als kleine Aufmerksamkeit zwischen Nikolaus bis Weihnachten. Meine Kollegen haben sich gestern auch über den ersten süßen Snack gefreut.

    AntwortenLöschen
  9. ich freu mich schon sooo auf alle die Weihnachtsplätzchen und leckeren Rezepte :)

    ich würde zwar auch gerne backen, muss aber zugeben das ich bis jetzt immer bei meinen Omas und bei meiner Mum gebacken habe und da ich dieses Jahr nicht vorzeitig nach Hause kommen kann, und beide Omas gleich gesagt haben,dass sie mir alle Plätzchen zuschicken, bleibt meine Küche wohl etwas ruhiger.

    ABER wenn irgendjemand gerne mehr Plätzchen und Sorten bäckt als er überhaupt nur essen und testen kann, dann übernehme ich auch gerne diese große Aufgabe und helf euch beim aufessen *g*

    vlt könnte man ja sogar ein Event daraus machen und Deutschlandweit wird immer ein Teil aller Plätzchen an einen Plätzchentauschpartner verschickt :D
    Oder...wer was gutes Tun möchte und einfach gerne bäckt der kann einen Teil seiner Plätzchen an ein Kinderhilfswerk schicken.
    So könntet ihr mehr Plätzchen backen und probieren und was Gutes tun.
    hat sonst noch jemand Ideen? *g*

    Liebe Grüße
    Isabell von Küchenplausch

    AntwortenLöschen
  10. soweit bin ich noch gar nicht,,wir machen jetzt erstmal verfrühtes Weihnachtsmenü mit unserm Kochkränzchen..lGHEike

    AntwortenLöschen
  11. Tja, vor dem Problem stehe ich auch jedes Jahr. Was will ich ausprobieren und wer isst das alles, bzw. auf welchen Hüfte landen die Plätzchen?
    Bei uns gehören Vanillekipferl, Engelsaugen und Butterplätzchen zum Advent. Letzten Samstag hab ich angefangen mit der Weihnachtsbäckerei aber mit ganz anderen Sachen: Lebkuchen vom Blech, Stollenwürfel mit Marzipan (eigentlich Mohn) und Haferflockenkeksen. Alles sehr lecker!
    Und im Zweifelsfall müssen die Kollegen herhalten...

    chastity64

    AntwortenLöschen
  12. Nachtrag: Ich backe oft nur ein halbes Rezept. Dann kann man mehrere ausprobieren und ersäuft nicht in Plätzchen. Für zwei Personen eigentlich ideal...

    chastity64

    AntwortenLöschen
  13. Das kenn ich nur zu gut, ich hab mich jetzt auch schon für ein paar Rezepte entschieden.. aber wer die alle essen soll, weiß ich auch noch nicht so Recht :D

    AntwortenLöschen
  14. Alle ausprobieren - bitte, bitte, bitte, alle ausprobieren. Und wer isst sie dann alle? Hmmmm, schick' sie doch zu mir :oD

    Viel Spass dann, Christl

    AntwortenLöschen
  15. @Ina: Hihi :) Na, mal schauen, wie viele Sorten es werden. Ich werde wahrscheinlich schon einige Sorten backen, aber dafür dann weniger von einer Sorte. So hat man auch mehr Auswahl...

    @Sylvia: Ja, das hört sich schon total gut an, oder? Deine Lebkuchen mit Anis und Tonkabohne klingen aber auch höchst verführerisch!

    @amtolula: Meine Mutter muss auch jedes Jahr die ganz einfachen, in Zucker gewälzten und unglaublich leckeren Mürbteigplätzchen backen. Sonst wäre das kein Weihnachten für mich :)

    @zorra: Puh, da bin ich ja froh, dass ich damit nicht alleine bin ;-) Meine Kollegen haben sich jetzt schon freiwillig gemeldet zum Plätzchen essen, es wird also Abnehmer geben!

    @kathi: Vielen Dank für den Award! Ich habe Dir auf Deinem Blog einen Kommentar dazu hinterlassen.

    @feinschmeckerle: Hach, immer die Qual der Wahl, und ein Rezept hört sich besser an als das andere... aber die Rezeptauswahl macht auch sehr viel Spaß :)

    @lunchforone: Bei mir haben sich die Kollegen auch "geopfert" :-))

    @SchnickSchnackSchnuck: Das stimmt allerdings! Ich bringe in der Adventszeit eigentlich auch immer eine Tüte Plätzchen zu Einladungen mit, kommt auch immer gut an!

    @Isabell: Es gab vorletztes Jahr schon mal einen Plätzchentausch unter Foodbloggern, den hatte Anikó von Paprika und Kardamom organisiert! Das war auch eine tolle Sache. Aber durch das Tauschen verringert sich die absolute Anzahl an Plätzchen ja leider nicht ;-)

    @Heike: Siehst Du, und ich hab mir über das Weihnachtsmenü noch gar keine Gedanken gemacht :-)

    @chastity64: yummy, das hört sich auch alles sehr gut an, was Du schon gebacken hast! Bei mir werden auch die Kollegen herhalten müssen und ich werde von den meisten Rezepten wahrscheinlich auch nur die halbe Menge machen - prima Idee!

    @Sabrina: Prima, du bekommst dann eine virtuelle Plätzchentüte ;-))

    @Björn: Du sagst es... obwohl ich auch ein großer Plätzchenesser bin, alles schaffe ich dann doch auch nicht. Im Zweifel freuen sich auch bei Dir die Kollegen über mitgebrachte Plätzchen, oder? :)

    @Christl: Na, alle werde ich wahrscheinlich zeitlich gar nicht schaffen, aber mehrere Sorten sind auf jeden Fall geplant! :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  16. Ich freu mich auf deine Ideen, Juliane!
    Mir gehen ehrlichgesagt so langsam die Ideen aus und die Plätzchenkreationen werden immer verrückter. Ich glaube ich gehe wieder mehr "Back to the roots" - Omas Klassiker. Vielleicht neu interpretiert.
    Ich saß auch schon wie du da und habe mir alte Brigite-Spezialausgaben, Weihnachts-Sonderhefte usw. angeguckt und muss sagen, dass mir die Zutaten manchmal einfach zu wild sind. Zu verrückte Aromen, zu komische Kombinationen.
    Deine schon vorhandenen Plätzchen finde ich aber super und genau sowas wirds bei mir auch geben. Weihnachtsbrownies gab es letztes Jahr schon, die werde ich wohl auch dieses Jahr wieder machen. Und dann schlummert da noch so eine Idee bei mir im Hinterkopf...

    Viele Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
  17. Die "Wer soll das alles essen?"-Frage kommt bei mir auch immer auf. Werde wohl am Sonntag oder Montag mit der Weihnachtsbäckerei starten und freue mich schon sehr :)

    AntwortenLöschen

Printfriendly