Mittwoch, 28. März 2012

Superschnelle scharfe Bratnudeln mit Erdnüssen

Dieses Essen geht schneller, als man beim Asia-Schnellimbiss "Einmal die Nummer 43" geordert hat, ich verspreche es euch! Und es schmeckt sehr wahrscheinlich besser als die Nummer 43 ;-) Die schnellen, scharfen Bratnudeln mit Erdnüssen nach einem Rezept von "essen und trinken für jeden Tag" kommen mit wenigen Zutaten aus, gehen ruckzuck und schmecken feurig-scharf-gut. Was will ich nach einem stressigen Arbeitstag mehr?

 

Schnelle scharfe Bratnudeln mit Erdnüssen
(für 2 Portionen)

Zutaten:
100g Mie-Nudeln (chinesische Eiernudeln)
100g Frühlingszwiebeln
100g Mungobohnensprossen
1 EL Butter
1 EL Sesamöl
Salz, Pfeffer
2 EL geröstete, gesalzene Erdnusskerne
2 EL Sojasauce
2 EL süß-scharfe Chilisauce

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen.

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Weiße und das helle Grün in dünne Ringe schneiden. Die Mungobohnensprossen verlesen und waschen. Erdnüsse grob hacken.

In einer großen Pfanne Butter und Sesamöl erhitzen. Gekochte Nudeln darin unter Rühren knusprig anbraten, bis sie leicht braun werden. Dann Frühlingszwiebeln und Mungobohnensprossen zugeben, mit anbraten. Bratnudeln mit Salz und Pfeffer würzen. Sojasauce und Chilisauce zugeben, unterrühren und die Pfanne vom Herd nehmen. Bratnudeln portionsweise in tiefe Teller fühlen. Mit den Erdnüssen bestreut servieren.

Kommentare:

  1. mmmmmmmhhhhhh......das probiere ich morgen! danke!! :-)

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  2. mmmmh...super! Schnell und lecker, das ist was für mich.

    Schöne Grüße,
    Imke

    AntwortenLöschen
  3. Yummi, eine Portion bitte zu mir herüber. :)

    Lg, Elly

    AntwortenLöschen
  4. Das ist was ganz nach meinem Geschmack - scharf, pikant und auch noch schnell zuzubereiten!
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Super...blitzschnell ist immer gut :)
    Steht schon auf der Nachkochliste...

    Heute habe ich die Pasta mit Bärlauch und Ziegenkäse von dir nachgekocht - war sehr lecker... :)

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  6. Hmh, sieht gut aus und klingt lecker, muss ich meinem Sohn morgen mal zeigen ;o)...LG vom KleinenLieschen ♥

    AntwortenLöschen
  7. dankeschön, das probiere ich auch mal
    lg, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Uiii diese Rezeptur liest sich sehr gut, ist schnell gemacht
    und ist ganz sicher lecker - wird im nächsten WOPlan eingebaut !!
    Heute steht Pasta mit Bärlauch und Zieenkäse von Dir auf dem Programm !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank euch allen für eure Kommentare! Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit beim Nachkochen :)

    @Simone: Freut mich sehr, dass Dir die Pasta mit Bärlauch und Ziegenfrischkäse auch so gut geschmeckt hat!

    @Renate: Gutes Gelingen und guten Appetit bei der Bärlauch-Pasta, ich hoffe, sie schmeckt euch auch so gut wie uns!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Hey Juliane,

    die Pasta war einfach genial gut, ich kann nur danke sagen, dass Du uns
    mit Deiner vorzüglichen Küchen mitleben lässt !!!
    Ganz toll finde ich, dass die Rezepte immer für zwei Personen berechnet sind, da auch wir nur zu zweit sind !!

    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Juliane,

    ich habe es gerade gemacht - schmeckt supergut und erstaunlicherweise sehr authentisch chinesisch (wirklich).

    Danke Dir, liebe Grüsse von

    Susanne aus Berlin

    AntwortenLöschen
  12. @Renate: Vielen Dank für Deine Rückmeldung, freut mich sehr, dass Dir die Pasta so gut geschmeckt hat!

    @Susanne: Vielen Dank für Deinen Kommentar, schön, dass es Dir ebenfalls so gut geschmeckt hat!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen

Printfriendly