Dienstag, 5. März 2013

Gastbeitrag zu Ninas Foodblogger-Charts: "Tutti frutti"

Mann-o-Mann, da hat sich die liebe Nina ja dolle Songs ausgesucht für ihre Foodblogger-Charts! Nina hat sich mit den Foodblogger-Charts etwas wirklich Nettes ausgedacht: sie hat einige Foodblogger angeschrieben und jedem von uns ein Lied vorgegeben, zu dem wir uns dann etwas Kulinarisches einfallen lassen sollten. Ich hatte es mit „Tutti frutti“ von Elvis Presley ja eigentlich ganz gut erwischt. Dachte ich zumindest. Eine kurze Umfrage auf meiner "Schöner Tag noch!"-Facebook-Seite, was meinen lieben Bloglesern zum Thema „Tutti frutti“ einfällt, ergab jedoch ein ziemlich desillusionierendes Bild: 50% dachten sofort an die gleichnamige Fernsehshow mit Hugo Egon Balder aus den späten 80er Jahren, die andere Hälfte rief wie aus der Pistole geschossen: Obstsalat!

Ich habe mir ganz schön den Kopf zerbrochen, was ich euch zum Thema „Tutti frutti“ denn servieren könnte. Nachdem ich zuerst auf keinen Fall Obstsalat machen wollte, entschied ich mich letztlich für: 
…..... 
................
Obstsalat! 


Aber nicht irgendeinen, nein, heute gibt es einen gebratenen Obstsalat, garniert mit einem Topping aus süßem Minz-Pesto und gehobelten weißen Schokoladenspänen. Geht doch!


Das Rezept findet ihr "drüben" auf Ninas Kleinem Foodblog.

Danke, liebe Nina, dass ich bei Deinen Foodblogger-Charts mitmachen durfte!

Kommentare:

  1. Ich blick jetzt grade vor lauter Gier danach nicht so recht durch, WER! das angerichtet hat. Aber ich würd´ dafür sogar vormittags um 10:00 in den Knast gehen ... ;-)

    Danke an Sie und/oder Frau Nina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den gebratenen Obstsalat angerichtet/ zubereitet und sozusagen als Gast bei Nina auf dem Blog veröffentlicht :-) Freut mich, dass es Dir gefällt!

      Viele Grüße!

      Löschen
  2. Hallo Juliane!

    Auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön für Dein tolles Rezept - es hat mich riesig gefreut, Dich zu Gast zu haben :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      sehr gern geschehen, mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich finde Deine Foodblogger-Charts ganz toll! Bin schon auf die weiteren Beiträge gespannt :)
      Liebe Grüße!

      Löschen

Printfriendly