Powered by Blogger.

Nachgemacht: Gewürzblüten-Butter

Letzte Woche hat Steph in ihrem Kleinen Kuriositätenladen verkündet: "Alles in Butter!" und in diesem Blogbeitrag gleich 5 Rezepte für Kräuter- und Gewürzbutter veröffentlicht. Das war für mich das perfekte Timing, denn ich war gerade auf der Suche nach kleinen, aber feinen Leckereien für den Osterbrunch. Von Stephs vorgestellten Buttersorten hatte es mir besonders die Blümchenbutter angetan. Bei der Suche nach getrockneten Blüten wurde ich in einem Bio-Lädchen in Karlsruhe fündig, allerdings gab es dort nur eine Mischung aus getrockneten Blüten mit etwas Salz und Pfeffer namens "Gute Laune-Gewürzblüten" von der Firma Sonnentor. Also wurde bei mir aus der Blümchenbutter eine Gewürzblüten-Butter, die bei meinen Brunch-Gästen außerordentlich gut angekommen ist und für viel Begeisterung gesorgt hat! Schön salzig, feines Blütenaroma und auch noch hübsch anzusehen - Die simpelsten Dinge sind eben manchmal die besten...


Gewürzblüten-Butter

Zutaten:
75g Butter
1/2 EL Salzflocken mit Zitrone
1-2 EL getrocknete Gewürzblüten-Mischung, z.B. von Sonnentor (gibt es im Bio-Laden)

Zubereitung:
Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Salzflocken und einen halben bis ganzen EL Gewürzblüten zur Butter geben, mit einem kleinen Schneebesen oder einer Gabel unterrühren. Butter zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in den restlichen Gewürzblüten wälzen.


Das Rezept für die Blümchenbutter stammt übrigens ursprünglich aus Winter. Home Made von Yvette van Boven. Obwohl ich schon viel in diesem schönen Winter-Kochbuch gestöbert habe, hatte ich die diversen Kräuterbutter-Rezepte völlig überlesen. Das liegt wohl vor allem daran, dass die Butterfotos in diesem ansonsten ansprechend fotografierten Buch nicht so der Knaller sind. Wie gut, dass Steph noch mal auf diese tollen Butter-Variationen aufmerksam gemacht hat - danke dafür!

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. Ohne jetzt hier Werbung machen zu wollen, könnte ich mir gut vorstellen, dass die Wild-Kräuter-Mischung von Ingo Holland sehr gut dazu passt, vor allem auch optisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wild-Kräutermischung von Ingo Holland kenne ich nicht, aber das hört sich gut an - werde ich mal Ausschau danach halten!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Oh ich liebe Gute Laune, die Mischung könnte ich fast an alles tun. Schmeckt auch super zu Nudeln mit ein bisschen Butter.... lecker!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte die Mischung vorher nicht, finde sie aber auch köstlich... Zu Nudeln mit Butter kann ich sie mir auch gut vorstellen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo liebe Juliane,

    Deine Gewürzblüten-Butter sieht total köstlich aus!
    Da kann ich mir vorstellen, dass Deine Gäste begeistert waren!

    Du hast einen schönen Blog!

    Liebe Grüße
    sendet Dir
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anfrieda,
      vielen lieben Dank :-)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Deine Fotos sehen toll aus. Das Rezept kommt auf meine Liste "Nachkochen". Danke!

    Liebe Grüße Semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, freut mich sehr, dass dir das Foto gefällt! Und die Gewürzblüten-Butter ist sehr empfehlenswert zum Nachmachen. Super einfach und so lecker!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  5. Die Butterkugel sieht wirklich toll aus. Kräuter- und Knoblauchbutter kaufe ich ja ohnehin nicht mehr fertig, aber mit Blüten druntergemischt wirkt es schon richtig edel.

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,
      ja, ich fand die Gewürzblüten-Butter auch optisch klasse. Auf einem Brunch-Buffet macht sich das natürlich richtig gut!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  6. Hallo Juliande, ich fand das Rezept so ansprechend, dass ich gleich zum Reformhaus und zur Bio Company geradelt bin, um mir sowohl das Salz als auch die(irgendeine) Blütenmischung zu besorgen: Fehlanzeige - in beiden Läden... Wo kann man die finden?!

    Übigens: ich bin sehr gerne in Deinem Blog unterwegs, er ist sehr informativ, optisch schön und immer anregend, auch für Veggies wie mich!

    Beste Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruth, die Sonnentor-Gewürze gibt es meist bei den Bioläden-Ketten wie Alnatura oder Basic! Ich habe sie aber in einem kleinen Bio-Laden in Karlsruhe gekauft. Zur Not kann man die Sonnentor-Gewürze aber auch online bestellen, z.B. bei Amazon!
      Ich hoffe, Du wirst fündig! Und freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen

Printfriendly