Printfriendly

Powered by Blogger.

Saisonkalender für heimisches Obst & Gemüse: Mai

Am Wochenende habe ich endlich meine 12 aus Samen vorgezogenen Tomatenpflänzchen umgetopft und auf dem Balkon platziert. Die Peperoni-Pflanzen und die Mangold-Nachzügler wollte ich eigentlich auch noch umtopfen, aber mir ist doch tatsächlich die Kräutererde ausgegangen! Das wird dann aber morgen nachgeholt. Jetzt hängen die Tomatenpflänzchen in drei Balkonkästen einträchtig nebeneinander. Der Mangold wächst etwas wirr durcheinander und im Kräutertopf ist, obwohl die Minze sich ordentlich ausgebreitet hat, auch noch Platz für einen weiteren Kräuterstrauch. Das werde ich nächstes Wochenende fertigstellen. 


Außerdem ist es höchste Zeit für einen neuen Saisonkalender-Beitrag für den Monat Mai, denn die erste Woche im Mai ist auch schon wieder vorbei! Laut Saisonkalender bei brigitte.de und Alnatura haben im Mai folgende heimische Obst- und Gemüsesorten Saison:

BlumenkohlBrokkoliAckersalat (Feldsalat)Frühlingszwiebeln , Lauch, Portulak, RadieschenRhabarberRucola, Sellerie, SpargelSpinat und Topinambur.

Nicht für alle Gemüsesorten habe ich Rezepte auf dem Blog. Wenn es die Kategorie auf meinem Blog gibt, habe ich die Rezepte oben in der Aufzählung verlinkt - einfach auf den Gemüsenamen klicken! 

Besonders hervorheben und ans Herz legen möchte ich euch noch einige Rezepte für Blumenkohl, den ich besonders geröstet sehr gerne esse. Ein absolutes Highlight, das auch Blumenkohl-Skeptiker bekehren kann, ist dieser Salat aus geröstetem Blumenkohl und Haselnüssen mit Granatapfel nach Ottolenghi.


Oder ist euch nach einem Pastagericht? Dann empfehle ich die Penne mit geröstetem Blumenkohl und rotem Pesto.


Außerdem habe ich euch eine kleine Auswahl meiner liebsten Spargel-Rezepte zusammengestellt. Denn endlich ist es soweit, der heimische Spargel hat Saison und ich könnte eigentlich jeden Tag Spargel essen. Wenn mein Mann nur auch Spargel mögen würde! Aber so bleibt mehr für mich... hat auch sein Gutes.

Schön frisch und schnell zubereitet: Diesen gebratenen Rosmarin-Spargel auf Rucola kann ich euch sehr empfehlen! 


Und ihr merkt schon, ich habe ein Faible für ofengeröstetes Gemüse, denn bei dieser Pasta mit geröstetem Spargel und Salbei-Sahnesauce wird der Spargel ebenfalls im Ofen knusprig geröstet und mit einer sahnig-aromatischen Sauce abgerundet. Superlecker und ebenfalls schnell zubereitet!


Ebenfalls ein echter Knaller ist diese Pizza mit Spargel und Ziegenfrischkäse, garniert mit getrockneten Tomaten und Oliven. Spitze!


Worauf freut ihr euch im Mai am meisten? Ich ganz klar auf viele Spargel-Rezepte, draußen auf dem Balkon essen, meinen Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zuschauen und aufs Grillen! Und ihr?

Kommentare

  1. Seeeeehr lecker siet es aus!!!!

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  2. Und der Mangold wächst bis zur Ernte im Topf? Das kann ich mir gerade gar nicht vorstellen. Unser Haus haben wir im Winter gekauft und bezogen und freuen uns jetzt an unserem Garten, der uns vorkommt wie eine Wundertüte. Wir haben einen kleinen Apfelbaum, Stachelbeeren und Johannisbeeren und alles blüht! Ich freue mich jeden Tag über die ganzen Blüten. Viel Erfolg beim Ernten!
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, ob der Topf groß genug für so viel Mangold ist... eventuell topfe ich den Mangold nochmals um in einen größeren Topf.

      Ein eigener Garten mit Stachelbeeren und Johannisbeeren ist auch ein Traum von mir - toll!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. toll wie bei dir alles sprießt :) bei mir ist jetzt alles draußen, ich konnts nimmer abwarten ;) freu mich jeden tag über den anblick! viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch jeden Tag darüber! Und heute sind auch die restlichen Mangoldpflanzen und die Peperoni-Zöglinge nach draußen gewandert, ich konnte es jetzt auch nicht mehr abwarten.

      Bei Dir ist ja sogar schon Erntezeit, wie ich gesehen habe! Beneidenswert :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Sehen gut aus Deine Pflänzchen!!
    Ich habe vorgezogenen Salat und auch gesäten Pflücksalat...wächst prächtig.
    Aber sieh mal hier http://anki-kreativ-design.blogspot.de/2013/05/unglaublich.html

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dank! Und die Petition hatte ich schon unterzeichnet. Das EU-Vorhaben ist ja jetzt wohl auch erst mal vom Tisch!

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  5. Liebe Juliane,

    Deine Zöglinge sehen schon prächtig aus!
    Ich war vorhin auch noch im Blumencenter und war erstaunt, wieviele Kräuter und Gemüsepflanzen dort stehen. Ist mir früher nie so aufgefallen. Ich habe ordentlich zugeschlagen, von Paprikapflanzen über Aubergingen, marokkanische Pfefferminze, etc...

    Nur die Sonne fehlt uns noch ein wenig, oder?

    Deine Gerichte sehen allesamt super köstlich aus!

    Herzliche Grüße
    und
    ein tolles Wo-ende
    wünscht Dir schon heute
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist das, wenn es einem einmal aufgefallen ist, sieht man die Samen, Setzlinge und Kräutertöpfe plötzlich überall :) Ich werde am Freitag auch noch mal einen Kräuter-Großeinkauf machen. Und dann auf gutes Wetter hoffen, denn wie Du sagst: Sonne fehlt!
      Dir auch einen grünen Daumen und ein schönes langes Wochenende!

      Löschen