Printfriendly

Powered by Blogger.

Salat aus Orangen und schwarzen Oliven

Schon wieder ein Salat mit Orangen! Dieses Mal in Kombination mit Oliven. Na, wer von euch hätte erwartet, dass ein Salat aus Orangen und schwarzen Oliven eine prima Kombination ist? Mich hat es sofort gereizt, das auszuprobieren, als ich den Salat in der aktuellen Ausgabe der "Lecker" entdeckt habe. Der Salat ist schnell angerichtet, aber dann folgt eine schwere Übung: Der Salat muss nun zwei Stunden bei Zimmertemperatur durchziehen. Das fiel mir ganz schön schwer, aber ich habe durchgehalten und wurde mit einem köstlichen, süß-scharf-leicht bitteren Geschmackserlebnis belohnt. Prima! Das Rezept stammt übrigens aus So schmeckt Israel von Tom Franz. Mir scheint, dass ich mir dieses Kochbuch dringend näher anschauen muss....


Salat aus Orangen und schwarzen Oliven
(für 2 Portionen als Vorspeise)

Zutaten:
100g schwarze Oliven (entsteint)
2 Orangen
2 Stängel glatte Petersilie
1 EL Harissa (selbstgemacht)
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Saft von 1/2 Zitrone
3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Oliven halbieren. Orangen schälen und filetieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Petersilienblätter fein hacken. Harissa, Kreuzkümmel, Zitronensaft und Olivenöl in einer Schüssel zu einem Dressing vermischen. Orangenfilets, Oliven und Petersilie zugeben, alles gut miteinander vermengen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur (nicht im Kühlschrank) durchziehen lassen.

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. schade, dass ich keine orangen essen kann :( das sieht sooooo lecker aus!!!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein - Du verträgst keine Orangen? Dann ist das natürlich leider nichts :(
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen