Montag, 24. Februar 2014

[Achtung Werbung!] Zwei märchenhafte Rezepte mit Florette-Salat & Deine Chance auf eine Paris-Reise

Am Wochenende habe ich Salat satt gegessen. Und mein Märchen-Wissen aufgefrischt. Wisst ihr noch so ganz genau, wie das mit Schneewittchen und den sieben Zwergen war? Oder mit Aschenputtel? Ich bin jetzt wieder voll drin im Thema. Der Grund für diese Wochenendbeschäftigung: Im Rahmen einer Kooperation mit Florette habe ich die Aufgabe bekommen, mir zwei märchenhafte Salatrezepte mit Florette-Salatsorten einfallen zu lassen. Und meine Märchen, auf die sich die Rezepte beziehen sollten, waren eben Schneewittchen und Aschenputtel.

Aufgabe Nummer 1 lautete: „Kreiere einen märchenhaft frischen Florette-Schneewittchen-Salat mit 7 Zutaten“. Grundlage war die Florette-Salat-Mischung "Duo Rucola & Feldsalat". Beim Stichwort Schneewittchen fiel mir sofort ein, wie Schneewittchens Aussehen beschrieben wird: "Rot wie Blut, weiß wie Schnee, schwarz wie Ebenholz". Also habe ich meinen Schneewittchen-Salat mit roten, weißen und schwarzen Zutaten gestaltet und ihn mit Zitronenzesten garniert. Rot sind der Granatapfel (als Reminiszenz an den vergifteten Apfel), die Blutorange und der Bresaola. Das war nicht schwierig. Weiß ging eigentlich auch noch - Feta stand schnell als Zutat fest, und am Freitagmorgen sprang mir bei Marylicious ein salziges Rosmarin-Popcorn entgegen, das ich sofort übernommen habe. Über die schwarze Zutat musste ich eine Weile nachdenken, bis mir das Päckchen Riso Venero (schwarzer Reis) einfiel, das ich vor einiger Zeit geschenkt bekommen hatte. Fertig war der Schneewittchen-Salat für die sieben Zwerge!


Schneewittchen-Salat mit 7 Zutaten: Rot wie Blut, Weiß wie Schnee und Schwarz wie Ebenholz
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1 Packung Florette-Salatduo "Rucola und Feldsalat" (100g)
50g schwarzer Reis
1 Blutorange
50g Bresaola (luftgetrockneter Rinderschinken)
50g Feta (Schafskäse)
1/2 Granatapfel
1 Bio-Zitrone
Für das salzige Rosmarin-Popcorn:
2 EL Maiskörner
1-2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Meersalz
1 kleiner Zweig frischer Rosmarin
Für das Dressing:
2 EL Balsamico-Essig
1 TL Dijon-Senf
Salz, Pfeffer
Zucker
2 EL Olivenöl
2 EL Walnussöl

Zubereitung:
Den schwarzen Reis mit 250ml Wasser in einen Topf geben. Wasser aufkochen, salzen, dann die Hitze reduzieren und den schwarzen Reis in ca. 25-30 Minuten gar kochen. Reis in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen.

Blutorange mit einem Messer so schälen, dass auch das Weiße von der Haut entfernt wird. Orange filetieren. Bresaola in mundgerechte Stücke zupfen. Feta in kleine Würfel schneiden. Bio-Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und mit einem Sparschäler einen Streifen Schale dünn abhobeln. Zitronenschalenstreifen längs in sehr feine Streifen schneiden (oder mit einem Zestenreißer dünne Zesten herausschälen). Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Wie das ohne Spritzer in der gesamten Küche geht, kann man sich in diesem Video anschauen.

Für das Dressing Essig und Senf in einer Salatschüssel miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Olivenöl und Walnussöl darunterschlagen. Florette-Salat, schwarzen Reis, Blutorangenfilets, Granatapfelkerne und Fetawürfel mit dem Dressing vermischen.

Als letztes das salzige Rosmarin-Popcorn zubereiten. Dafür in einen kleinen Topf gerade so viel neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl) geben, dass der Topfboden bedeckt ist. Maiskörner in den Topf geben, Topf mit einem Deckel verschließen und auf mittlere Hitze erhitzen. Warten, bis alle Maiskörner zu Popcorn gepoppt sind. Derweil die Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen, sehr fein hacken und die Rosmarinnadeln mit dem Salz vermischen. Das fertige Popcorn in eine Schüssel geben und mit dem Rosmarinsalz vermengen.

Salat portionsweise auf Teller oder Salatschüsseln verteilen. Jeden Salatteller mit gerupftem Bresaola, Zitronenzesten und Rosmarin-Popcorn garnieren. 

----------------
Auch die zweite Aufgabe war märchenhaft und lautete: Kreiere einen märchenhaft frischen Florette-Aschenputtel-Salat mit Hülsenfrüchten“. Die Salatbasis dafür war die Florette –Salat-Mischung "emotions Zart & Feurig". Diese Mischung enthält Babyspinat, Rucola und roten Mangold. Im Märchen von Aschenputtel lässt die böse Stiefmutter das Mädchen Aschenputtel Linsen verlesen, damit sie nicht zum großen Ball gehen kann, bei dem sich der Königssohn eine Braut unter den anwesenden jungen Frauen des Landes aussuchen möchte. Aschenputtel löst diese eigentlich sehr langwierige Aufgabe blitzschnell, indem ihr Tauben zur Hilfe kommen, die die schlechten Linsen ins Kröpfchen und die rechten Linsen ins Töpfchen geben. Heutzutage gibt es die Linsen glücklicherweise schon abgepackt und verlesen zu kaufen und mein Aschenputtel-Salat mit roten Linsen, Ziegenfrischkäse und Blutorangen ist damit im Handumdrehen zubereitet.


Aschenputtel-Salat mit roten Linsen, Ziegenfrischkäse und Blutorangen
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1 Packung Florette Gourmet Salat "zart & feurig" (100g)
50g rote Linsen
1 Blutorange
75g Ziegenfrischkäse
Für das Dressing:
2 EL Balsamico Bianco
Salz, Pfeffer
Zucker
1 TL Senf
4 EL Olivenöl

Zubereitung:
Rote Linsen mit 100ml Wasser in den Topf geben. Wasser aufkochen, dann auf niedrige bis mittlere Hitze herunterschalten und die Linsen in ca. 8 Minuten gar kochen. Linsen in eine Sieb abgießen, abtropfen lassen.

Orange mit einem Messer großzügig schälen, so dass auch die weiße Haut entfernt wird. Orange filetieren, dabei den Saft auffangen.

Für das Dressing 2 EL des aufgefangenen Blutorangen-Safts, Balsamico Bianco und Senf in einer Salatschüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Olivenöl unterschlagen. Florette-Salat, abgetropfte Linsen und Blutorangenfilets mit dem Dressing vermischen.

Salat portionsweise auf Teller verteilen, mit Ziegenfrischkäse-Nocken garnieren.

--------------------
Das waren meine beiden märchenhaften Salat-Rezepte! Und jetzt seid ihr dran:
Florette startet eine märchenhaft frische Rezept-Aktion auf der Florette-Facebook-Seite, zu der ich Euch alle einladen möchte. Reicht dafür einfach Eure märchenhaft frischen Florette-Salat Rezepte zu meinen Aufgabestellungen ein und nehmt so mit mir zusammen an der Abstimmung auf Facebook teil. Das Rezept mit den meisten „Likes“ gewinnt. Und der Gewinn kann sich sehen lassen: Eine romantische Wochenendreise nach Paris für 2 Personen inkl. Besuch in einem schicken Restaurant nach Wahl mit einem Gesamtwert von 1.500,00 Euro!

Und so läuft die Rezeptaktion ab:
Entwickle je nach Laune ein oder zwei märchenhaft frische Salat-Rezepte.
Als Grundlage dienen die Aufgaben, die ich auch umgesetzt habe:
Aufgabe 1: „Kreiere einen märchenhaft frischen Florette-Schneewittchen-Salat mit 7 Zutaten“, Salatgrundlage ist die Florette-Salat-Mischung "Duo Rucola & Feldsalat"
Aufgabe 2: „Kreiere einen märchenhaft frischen Florette-Aschenputtel-Salat mit Hülsenfrüchten“, Salatgrundlage ist die Florette –Salat-Mischung "emotions Zart & Feurig"
Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die vorgegebenen Florette-Salatmischungen verwendet werden.

Schreibe die Rezeptanleitung mit Zutaten und Dressing auf und mache ein Foto des fertigen Gerichts in hoher druckbarer Auflösung. Schicke mir dein Rezept und Foto zur Teilnahme ausschließlich per E-Mail an salatrezept@schoenertagnoch.de. Bitte gib in der E-Mail auch deinen vollständigen Namen und deinen Blog, falls vorhanden, an. Nur die per E-Mail eingeschickten Rezepte zählen als Teilnahme! Natürlich kannst Du das Rezept auch gerne auf Deinem Blog veröffentlichen, falls Du einen Blog hast.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass Florette Deine Rezepte und Bilder verwenden und einsetzen wird (z.B. auf der Florette-Facebook-Seite, ggf. auf florette.de und evtl. auch für die weitere Pressearbeit). Wenn Du ein Rezept und ein Motiv einreichst, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist.
 Einsendeschluss ist der 3. März 2014, 23.59 Uhr.

So wird der Gewinner ermittelt:
Ich wähle aus euren Einsendungen die schönsten und kreativsten fünf Rezepte aus, die dann an der Abstimmung auf Facebook teilnehmen. Auf jeden Fall können sich diese fünf Gewinner schon über ein Set von Koziol, bestehend aus einer Salat-Schüssel und einem Salat-Besteck von Florette, freuen - und haben zudem die Chance auf den Hauptgewinn, nämlich die Paris-Reise!


Am 4. März werde ich meine 5 Gewinner auf meinem Blog veröffentlichen, und dann geht es auch schon weiter zur Abstimmung auf der Florette-Facebook-Seite.

Ich freue mich auf eure märchenhaften Salatrezepte!

Werbehinweis: Dieser Blogbeitrag ist in Kooperation mit dem Salathersteller Florette entstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly