Printfriendly

Powered by Blogger.

Stylish & lecker essen gehen in Karlsruhe: Cantina Majolika

Mittwoch ist "Heimatliebe"-Tag und ich habe wieder eine Restaurant-Empfehlung für euch vorbereitet. Letzte Woche war ich endlich mal wieder in der Cantina Majolika in Karlsruhe essen, und dieses Mal hatte ich auch die Kamera dabei und habe das Essen und die Location fotografiert. Die Cantina Majolika ist eines meiner absoluten Lieblingsrestaurants in Karlsruhe, wenn es etwas zu feiern gibt oder wir uns einfach mal wieder einen schönen Abend mit sehr gutem Essen und perfektem Service machen wollen. Leider liegt die Cantina etwas abgelegen in der Nähe des Karlsruher Schlosses, aber mit dem Auto ist das Restaurant gut zu erreichen und man kann direkt davor parken. 

 

Die Einrichtung ist modern, clean und stylish. Unter der Woche trifft man hier abends viele Geschäftsleute beim Geschäftsessen oder Pärchen im mittleren Alter (30 Jahre aufwärts) zum romantischen Dinner. Die Preise sind gehoben. Vorspeisen wie eine Schaumsuppe mit Frühlingskräutern und pochiertem Ei oder gebratene Jakobsmuscheln mit Selleriepüree und Trüffeln kosten zwischen 9 und 18 Euro, Hauptspeisen zwischen 18 und 27 Euro und Desserts gut 10 Euro. Vorweg kann ich aber schon sagen, dass die Qualität der Speisen und auch des Service top ist und ich die Preise als angemessen empfinde.

Letzte Woche haben wir das 3-Gang-Überraschungsmenü zum Preis von 39 Euro bestellt. Vorab gab es als Gruß aus der Küche Matjes-Tartar auf Pumpernickel. Als Vorspeise wurde ein schottischer Wildlachs "knusprig&cremig" mit marinierter Bete und PX-Sherry-Essig-Sorbet (das ist der braune Klecks links auf 10 Uhr auf dem Teller) serviert. Ein toller Menü-Auftakt!


Als Hauptgang gab es für mich den ersten Spargel der Saison und ein auf den Punkt gegartes zartrosa Rinderfilet.


Den krönenden Abschluss bildete dieser Dessertteller mit weißer Schokoladenmousse mit Erdbeerspiegel, Schokoladeneis, einem warmen Mangoschnitz in Kokospanade und einem erfrischenen Mangosmoothie. Ich war - wieder mal - rundherum zufrieden mit dem Besuch in der Cantina Majolika!


Von Mai bis September findet im Innenhof der Majolika unter freiem Himmel auch jeden Mittwochabend eine immer sehr gut besuchte After Work-Party mit wechselnden DJs, Cocktails und vielen gut gelaunten und gut gekleideten Besuchern statt. Sehen und gesehen werden ist hier das Motto!

Auch sehr zu empfehlen ist der Sonntagsbrunch. Besonders toll  bei schönem Wetter, wenn man auch draußen auf der Terrasse der Cantina Majolika sitzen kann! Von Frühling bis Herbst ist das Restaurant leider meist so gut wie jeden Freitag und Samstag für geschlossene Gesellschaften reserviert, denn die Cantina Majolika ist eine äußerst beliebte Location für Hochzeiten und sonstige größere Feste. Wir haben unsere Hochzeit 2010 ebenfalls in der Cantina Majolika gefeiert und es war ein wunder-wunderschönes Fest. Ihr seht, ich bin begeistert!


Cantina Majolika
Ahaweg 6
76131 Karlsruhe




Die "Cantina Majolika" ist mein Beitrag zur Reihe "Heimatliebe", die Anni auf ihrem Blog Pötit ins Leben gerufen hat.  Immer Mittwochs zeigen wir Gründe, warum wir gerne in Karlsruhe leben. Machst Du mit? Welche schönen Orte gibt es in Deiner Heimat?

Kommentare

  1. Mir gefällt diese neue Rubrik und vor allem gefallen mir die von dir vorgestellten Lokalitäten. Sie wandern ins Notizbuch - denn sooo weit ist es ja von uns aus nicht bis nach Karlsruhe (wenn ich nicht gerade im Tessin bin ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung - das freut mich sehr! Und bitte melde Dich, wenn Du mal in Karlsruhe bist, dann können wir einen Kaffee oder ein Glas Wein miteinander trinken :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Dort war ich - vorallem im Sommer - auch sehr gerne. Liegt ja günstig, wenn man vorher im Schloßpark gebummelt hatte... viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach dem Schlossparkbummel noch einen Kaffee & Kuchen auf der Sonnenterrasse... herrlich! Ich freue mich auch schon wieder auf die After Work Partys dort :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Warum genau war ich da eigentlich noch nie?! Ich kann's mir nicht erklären. Noch weniger, wo doch schon der Geschenkgutschein daheim liegt... Ich such am besten gleich mal nen Termin. Allerdings war unser Plan ein Frühstück dort. Davon hab ich schon viel Gutes gehört :)
    Wer hätte gedacht, dass es im kleinen Karlsruhe so viel gibt,dass wir uns tatsächlich noch Neues vorstellen können!
    Herzliche Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Sonntagsbrunch ist super! Aber das Essen abends natürlich auch :) An manchen Tagen gibt´s auch Mittagsmenü, das ist dann deutlich günstiger und auch gut. Nichts wie ran. Und ja, ich bin auch sehr positiv überrascht von Karlsruhe ;-)
      Liebe Grüße und bis bald!

      Löschen
  4. Sieht sehr lecker aus! Hast du zufällig ein Tipp wo man in Karlsruhe lecker brunchen kann, oder alternativ auch nur gut frühstücken?
    Alex und Cafe Extra Blatt haben mich nicht überzeugt, aber es sollte sich auch noch in der mittleren Preisklasse befinden...
    Vlt gibts da ja bald einen netten Eintag ;) (oder eine Antwort)

    Und noch vielen Dank für die ganzen tollen Einträge, lese deinen Blog wirklich gern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher - als ich dort noch gearbeitet habe ;) - war das *Palaver* eine DER Adressen zum lecker Frühstücken. Und der Mittagstisch unter der Woche war toll. Juliane, guck doch mal, ob das immer noch so ist?!

      Löschen
  5. Zum Frühstücken kann ich das Café Goldstück empfehlen, das habe ich auch schon auf dem Blog vorgestellt:
    http://schoenertagnoch.blogspot.de/2014/04/wunderschon-fruhstucken-kaffee-trinken.html

    Zum Sonntagsbrunch empfehle ich die Cantina Majolika (wird aber eben nur Sonntags und auch nicht immer angeboten). Und das Frühstück im Palaver werde ich schnellstmöglich ausprobieren - danke für den Tipp, liebe Micha! Ich suche nämlich immer noch nach richtig guten Brunch-Lokalitäten :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die Cantina auch sehr und hab dieses Jahr auch ne Hochzeit dort... Freu mich schon drauf :-)
    Dir auch schöne Ostern, wir sehen uns nächste Woche!

    AntwortenLöschen
  7. Mal wieder ein klasse Tipp von Dir!
    In der Majolika war ich schon ewig nicht mehr.
    Zum Thema Frühstück: Ich kann das Palaver auch empfehlen (aber wichtig: vorher reservieren)

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Die Cantina Majolika ist auch seit Jahren in der Liste unserer Restaurant-Favouriten ganz weit oben. Besonders freut mich, dass sie das Niveau halten können, immer wieder besondere Leckereien modern interpretiert auftischen und auch auf Besucherwünsche wunderbar eingehen.

    Ich kann verstehen, dass viele ihre Hochzeit dort ausrichten, finde es aber natürlich auch schade, dass die Location deshalb so oft geschlossen ist. Gerade im Sommer, wenn die Tage länger hell sind, kann man aber auch mal unter der Woche durch den Schlosspark spazieren und landet ganz zufällig auf der großzügigen Terasse des Restaurants. Passiert uns zumindest immer mal wieder ;-)

    Liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen