Donnerstag, 12. Juni 2014

Im Grillfieber: Puten-Saltimbocca mit Aprikosen-Himbeer-Sauce und Tomaten-Avocado-Gurken-Salat

Und weiter geht´s mit dem Grillfieber! Nach dem Kichererbsen-Salat von vorgestern gibt es heute gleich drei Grill-Rezepte auf einmal: Puten-Saltimbocca mit Aprikosen-Himbeer-Sauce und dazu einen Tomaten-Avocado-Gurken-Salat. Die Aprikosen-Himbeer-Sauce schmeckt schön fruchtig und durch die enthaltene Chili leicht scharf, und der Tomaten-Avocado-Gurken-Salat passt mit seiner frischen Note und der ebenfalls leichten Schärfe ganz prima dazu. Das Rezept für die Aprikosen-Himbeer-Sauce habe ich mir auf der Webseite von Living at Home mitgenommen, den Tomaten-Avocado-Gurken-Salat habe ich in einer "Lust auf Genuss" mit dem Thema Grillen vom letzten Jahr gefunden.



Puten-Saltimbocca mit Aprikosen-Himbeer-Sauce und Tomaten-Avocado-Gurkensalat

(für 2 Portionen)

Zutaten:
Für das Puten-Saltimbocca:
2 dünne Putenschnitzel à ca. 150g
4 Scheiben Parmaschinken
8 Blättchen frischer Salbei
Für die Aprikosen-Himbeer-Sauce:
125g Aprikosen
75g Himbeeren
2cm frischer Ingwer
1 Bio-Limette
1/2 rote Chilischote
1/2 TL brauner Zucker
Salz
Für den Tomaten-Avocado-Gurkensalat:
3 Ochsenherz-Tomaten
1 kleine rote Ziwebel
1/2 rote Chilischote
1 Salatgurke
1 reife Avocado (Sorte "Hass")
1 Limette
4-5 Stängel glatte Petersilie
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Putenschnitzel unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und jeweils in 2 Hälften schneiden. Fleisch mit wenig Salz und Pfeffer würzen, je 2 Blättchen Salbei auf eine Fleischseite legen und jedes Fleischstück mit einer Scheibe Parmaschinken belegen. Salbei und Parmaschinken mit Zahnstocher am Fleisch festpieksen.

Für die Aprikosen-Himbeer-Sauce die Aprikosen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Grob kleinschneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Limette heiß abwaschen, trocken reiben und von der Hälfte der Limette die Schale fein abreiben. Limette halbieren, eine Hälfte auspressen. Andere Hälfte anderweitig verwenden. Chilischote waschen, die Hälfte der Chilischote fein hacken. Aprikose mit den Himbeeren, der Limettenschale, dem Limettensaft, dem Ingwer und der Chilischote in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Zucker und etwas Salz zur Aprikosen-Himbeer-Sauce geben, abschmecken.

Für den Tomaten-Avocado-Gurkensalat die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 1 Minute ziehen lassen. Dann das Wasser abgießen und die Tomaten häuten. Tomaten vierteln, dabei den Strunk entfernen. Tomaten in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Chilischote waschen und in schräge, feine Ringe schneiden. Gurke schälen, längs vierteln und die Kerne entfernen. Gurke in Würfel schneiden.
Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocado vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
Limette heiß waschen, abtrocknen und die Limettenschale fein abreiben. Anschließend die Limette auspressen. Petersilienblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
Tomaten, Zwiebel, Chilischote, Gurke und Avocado in einer Salatschüssel miteinander vermengen.
Aus Limettensaft, Limettenschale und Olivenöl ein Salatdressing anrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salat vermengen. Als letztes die gehackte Petersilie darüber streuen.

Die Puten-Saltimbocca auf dem heißen Grill von beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen und mit der Himbeer-Aprikosen-Sauce und dem Tomaten-Avocado-Gurken-Salat servieren.

Die restliche Aprikosen-Himbeer-Sauce hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Kommentare:

  1. Die Aprikosen-Himbeersoße zu dem Saltimbocca klingt ja richtig interessant!
    Zusammen mit Chilis klingt das aber auf jeden Fall ganz nach einem Rezept für mich! :-)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - die fruchtige Sauce passt wirklich super zum Fleisch :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Einfach lecker, liebe Juliane ...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  3. Toll, besonders der Salat ist nach meinem Geschmack. Wenn ich nach schönen Salaten suche, bin ich zuerst immer hier bei dir :)

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das freut mich! Ich bin ja auch ein großer Salat-Fan und probiere ständig neue Rezepte aus...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Bin schon gespannt auf die Fruchtsauce zum Steak am Samstag. Das ist eine tolle Alternative zu altbekannten Grillsaucen.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Printfriendly