Printfriendly

Powered by Blogger.

In der Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl

Einer bzw. eine geht noch! Eine Sorte Plätzchen habe ich noch für euch, dann ist es für dieses Jahr auch gut mit der Weihnachtsbäckerei. Außer Schoko-Schnee-Kugeln, Honigkuchen-Rauten und Elisenlebkuchen habe ich dieses Jahr erstmals auch noch Vanillekipferl gebacken. Das Rezept stammt von Annemarie Wildeisen und Florina Manz und ich habe es online bei Valentinas Kochbuch gefunden. Die Vanillekipferl nach diesem Rezept sind wunderbar buttrig-zart und sehr schön vanillig geworden - so müssen Vanillekipferl schmecken! Das Rezept wird ins Plätzchen-Klassiker-Standardrepertoire aufgenommen... und hier kommt es für euch zum Nachbacken!


Vanillekipferl
(für ca. 60 Stück)

Zutaten:
250g Mehl
2 Vanilleschoten
80g Puderzucker
Salz
100g gemahlene Mandeln
1 Eigelb
200g kalte Butter
Zum Wälzen:
100g Puderzucker
1 Vanilleschote

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben. Vanilleschoten längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zum Mehl geben. Puderzucker zum Mehl sieben, eine Prise Salz und die gemahlenen Mandeln zugeben, alles gut vermischen. Das Eigelb in einer Tasse etwas verrühren, dann zum Mehl in die Schüssel geben und mit einem Löffel oder einem Tafelmesser in der Mehlmasse verteilen.

Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zum Mehl in die Schüssel geben. Butterstücke mit der Mehlmasse zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse zerreiben, dann zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teigkugel zu 4 Rollen mit je 2cm Durchmesser formen und jede Rolle in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen, mit dem Messer in ca. 1,5cm breite Stücke schneiden und jedes Teigstück von Hand erst zu einer Kugel, dann zu einem kleinen Halbmond mit dickerer Mitte und dünnen Enden formen. Vanillekipferl auf das Backblech setzen und nochmals 45 Minuten kaltstellen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vanillekipferl im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten in 12-15 Minuten hellgelb backen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit dem Puderzucker vermischen.

Vanillekipferl aus dem Backofen nehmen und noch warm vorsichtig im Vanillezucker wälzen. Auf einem Kuchengitter vollends auskühlen lassen.

Kommentare

  1. Liebe Juliane,
    Von dieser Sorte mache ich immer die 3- fache Menge ; -)
    Eine Dose ist nur für mich...
    Sehr lecker Dein Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das ist sehr clever! So werde ich es nächstes Jahr auch machen ;-)
      Liebe Grüße und ein frohes Fest!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Nochmals danke für dieses super Rezept, liebe Katharina! Auf Deine Auswahl ist einfach immer Verlass :)
      Liebe Grüße und ein frohes Fest!

      Löschen