Powered by Blogger.

Süßes Gastgeschenk: Kokos-Keks-Kugeln

Heute habe ich eine kleine, feine Sonntags-Süßigkeit für euch! Die Kokos-Keks-Kugeln eignen sich perfekt als süßer Snack zwischendurch - und sind auch ein feines Gastgeschenk, z.B. für eine Hochzeit. Genau dafür habe ich sie nämlich auch zubereitet! Leider war es keine echte Hochzeit (ich liebe Hochzeitseinladungen!), sondern "nur" ein Styled Wedding Shoot von und mit der lieben Katja Heil vom Hochzeitsblog "Fräulein K. sagt ja" und Katja Heil Fotografie. Das Ganze fand in einer zauberhaften Location statt, dem Weingut von Winning in Deidesheim.


Das Rezept für die Kokos-Keks-Kugeln stammt aus dem schönen Büchlein Geschenkideen aus der Küche* von Nicole Stich, in dem es noch viele weitere leckere und gelingsichere Rezepte für kulinarische Mitbringsel, Fingerfood und Gastgeschenke gibt.

Rezept: Kokos-Keks-Kugeln
(ergibt ca. 20 Stück)

Zutaten:
50g Löffelbiskuits
1 EL Rum
150g weiße Schokolade
50g Sahne
ca. 30g Kokosraspeln

Zubereitung:
Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen, dann die Löffelbiskuits mit dem Nudelholz zu feinen Bröseln klopfen. Biskuitbrösel in eine Schüssel geben und mit dem Rum übergießen. Gut verrühren.

Schokolade grob hacken und mit der Sahne in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren. Wenn sich Schokolade und Sahne zu einer samtigen Creme (Ganache) verbunden haben, die Ganache zu den Biskuitbröseln in die Schüssel geben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen, damit die Masse fest wird und weiterverarbeitet werden kann.

Zum Fertigstellen der Kokos-Keks-Kugeln die Kokosraspel in einen tiefen Teller geben. Mit einem Teelöffel eine kleine Portion von der Schokoladen-Biskuit-Masse abstechen und mit den Händen schnell zu kleinen Kugeln formen. Jede Kugel sofort großzügig in den Kokosraspeln wenden, bis die Kugel rundherum von Kokos bedeckt ist. 

Fertige Kokos-Keks-Kugeln in luftdichte Behälter schichten und im Kühlschrank aufbewahren. Dort halten sie sich ca. 1 Woche, aber am besten schmecken sie in den ersten 1 bis 3 Tagen!

Zum Verschenken die Kokos-Keks-Kugeln entweder in Pralinenkapseln setzen oder je zwei Kugeln in ein kleines durchsichtiges Plastiktütchen setzen und nach Belieben verzieren.


Noch mehr Bilder vom Styled Shoot, auch mit der zauberhaften "Braut", gibt es demnächst bei Fräulein K. sagt ja auf dem Blog! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, bei diesem Shooting dabei zu sein und auch eine Kleinigkeit wie die Gastgeschenke beisteuern zu können!


Papeterie: Project Pinpoint
Gastgeschenke: "Schöner Tag noch!"/ Juliane Haller
Fotografie: Katja Heil Fotografie

*Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. Wir sollten das öfter machen, denn bekomme ich beim Fotografieren wenigsten immer was zu Essen ;-)) Sehr lecker waren die!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern! Ich habe noch ein paar Ideen für Gastgeschenke und Fingerfood :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Juliane,
    Eine tolle Idee für Gastgeschenke :-)
    Wunderschöne Aufnahmen...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Sabine! Freut mich, dass Dir die Idee gefällt :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Ohh Juliane, die sehen aber hübsch aus :) Danke dir für das Rezept!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - sehr gern geschehen! :)
      Liebe Grüße!

      Löschen

Printfriendly