Dienstag, 17. März 2015

Welches Obst und Gemüse hat im März Saison? [Saisonkalender]

Frühling liegt in der Luft! Heute nachmittag zeigte das Thermometer in Karlsruhe doch tatsächlich 17 Grad an. Allerdings ging noch ein kalter Wind, aber immerhin: Der Himmel war weitgehend blau, die Sonne schien und endlich, endlich scheint es denkbar, dass der Winter bald ein Ende findet.

Höchste Zeit für ein Saisonkalender-Update: Welches heimische Obst und Gemüse hat im März Saison? Aktuell gibt es leider kein frisches heimisches Obst, nur noch die letzten gelagerten Äpfel - und natürlich schon die ersten Erdbeeren aus Spanien etc., aber das kommt mir nicht ins Haus! Da warte ich lieber darauf, dass im Mai wieder das Erdbeerhäuschen der örtlichen Erdbeerbauern aufgestellt wird.

Im März gibt es auch nur wenig frisches heimisches Gemüse, das noch oder schon Saison hat. Zu den wenigen saisonalen Gemüsesorten zählen Feldsalat, der erste Lauch, gegen Ende des Monats vielleicht schon der erste Rhabarber, Topinambur, Chicoree, Grünkohl, Spinat und Wirsing.

Aber es gibt auch schon einen untrüglichen Frühlingsboten, den ich auf dem Wochenmarkt und in den Wäldern rund um Karlsruhe gesichtet habe: Es gibt wieder Bärlauch! Da ich ein großer Bärlauch-Fan bin, habe ich entsprechend viele Rezepte mit Bärlauch im Archiv (einfach auf die verlinkten Gemüsesorten klicken, um zu den jeweiligen Rezepten mit dem Gemüse zu gelangen!) und präsentiere euch hier meine Top 3 Bärlauch-Rezepte!

Die Bratkartoffel-Quiche mit Bärlauch-Guss schmeckt schön würzig und am besten (lau-)warm.


Die Bärlauch-Ziegenkäse-Penne mit gerösteten Pinienkernen sind ein echter Klassiker bei mir, das gibt es jedes Jahr mindestens 2-3 Mal bei mir! Superschnell zubereitet, raffiniert, lecker!


Und das dritte Rezept ist ein weiteres Highlight: Ein würziger Bärlauch-Schmarrn mit Schafskäse.


Ach, Frühling, ich wäre dann bereit für Dich!

Kommentare:

  1. Bärlauch ist soooo lecker! Früher haben wir das immer direkt im Wald gepflückt und daheim aufs Butterbrot gelegt hmmmmm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, herrlich, oder? Nur mag mein Mann Bärlauch leider gar nicht, so dass ich mir immer kritische Kommentare anhören muss, ich würde "nach Bärlauch stinken". Ts!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Die Bärlauch-Ziegenkäse-Pasta ist direkt auf meinen Essensplan für nächste Woche gewandert! Danke für die Inspiration, ich finde die Saisonkalender-Posts immer super. ;-D

    chastity

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, das freut mich, dass bei den Rezepten gleich was für Deinen Essensplan dabei war! Die Bärlauch-Ziegenkäse-Pasta ist auch ein echter Klassiker bei mir, gibt es mindestens 1x pro Bärlauch-Saison :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen

Printfriendly