Sonntag, 28. Juni 2015

Selbstgemachte Erdbeer-Aprikosen-Marmelade mit Vanille

Das Ende ist nah! Zugegeben: Ein bisschen schockiert war ich schon, als diese Woche die Verkäuferin am Erdbeerständchen direkt gegenüber von unserem Haus zu mir meinte: "Noch 10 Tage, dann ist´s fertig mit Erdbeeren!" Auf diesen Schreck hin musste ich gleich 2 Schälchen feinste, aromatische badische Erdbeeren kaufen. Und die Hälfte davon habe ich für eine Erdbeer-Aprikosen-Marmelade mit Vanille verwendet. So habe ich mir eine feine Kombination aus saftig-reifen Erdbeeren und samtigen Aprikosen für das restliche Jahr konserviert. Damit die Marmelade nicht zu süß wird, habe ich noch den Saft einer Zitrone dazu gegeben. Und eine Premiere gab es auch noch: Ich habe die Marmelade das 1. Mal in meinem neuen Krups Prep&Cook* zubereitet. Natürlich kann man die Marmelade aber auch in einem normalen Kochtopf einmachen - ich habe beide Varianten für euch aufgeschrieben!


Rezept: Erdbeer-Aprikosen-Marmelade mit Vanille
(ergibt ca. 5 Gläser à 200ml)

Zutaten:
500g Erdbeeren (geputzt gewogen)
500g Aprikosen (geputzt und entsteint gewogen)
1 Vanilleschote
1 Zitrone
500g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:
Erdbeeren waschen, putzen und grob zerkleinern. Aprikosen waschen, halbieren und den Stein entfernen. Grob kleinschneiden. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zitrone auspressen.

Zubereitung mit der Prep&Cook:
Das Universalschneidemesser einsetzen. Erdbeeren, Aprikosen, Vanilleschote, Vanillemark, Zitronensaft und Gelierzucker in die Schüssel geben, umrühren und 30 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote aus der Schüssel entfernen.
Dann alles 45 Sekunden (für eine leicht stückige Marmelade) oder 60 Sekunden (für eine komplett pürierte Marmelade) auf Stufe 12 pürieren.
Das Dessertprogramm einstellen, Temperatur auf 110 Grad ändern und die Zeit auf 10 Minuten einstellen. Den Dampfreglerverschluss auf Minimum stellen.
Nach Ablauf des Programms eine Gelierprobe machen, anschließend die heiße Marmelade mit einem Einfülltrichter in vorbereitete, sterilisierte Schraubgläser füllen. Deckel der Marmeladengläser fest verschließen, Gläser für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Gläser wieder umdrehen und komplett auskühlen lassen.

Zubereitung im Topf:
Erdbeeren, Aprikosen, Vanilleschote, Vanillemark, Zitronensaft und Gelierzucker in einen großen. hohen Topf geben, umrühren und 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Vanilleschote aus dem Topf nehmen und das Obst mit dem Stabmixer auf die gewünschte Konsistenz pürieren.
Marmelade unter Rühren aufkochen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Gelierprobe machen, anschließend die heiße Marmelade mit einem Einfülltrichter in vorbereitete, sterilisierte Schraubgläser füllen. Deckel der Marmeladengläser fest verschließen, Gläser für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Gläser wieder umdrehen und komplett auskühlen lassen.



*Hinweis: Der Krups Prep&Cook wurde mir von Krups zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich liebe Aprikosenmarmelade und zusammen mit Erdbeeren klingt das echt köstlich. Danke für dieses tolle Frühstücksrezept :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Freut mich, dass Dir die Erdbeer-Aprikosen-Marmelade gefällt :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Liebe Juliane,
    Da hast Du aber eine köstliche Marmelade kreiert, hört sich sehr lecker an :-)
    Ich bin ein großer Marmeladen fan und immer auf der suche nach feinen Rezepten.
    Den von Dir genannten Topf kenne ich gar nicht ?!
    Muss mal Mr.Google fragen ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, vielen Dank, freut mich sehr, dass Dir die Kombination von Erdbeeren und Aprikosen in einer Marmelade auch zusagt :)
      Der Krups Prep&Cook ist eine Küchenmaschine zum Schneiden, Mixen und Kochen (ähnlich wie ein Thermomix) und ich habe das Wundergerät hier etwas näher vorgestellt:
      http://schoenertagnoch.blogspot.de/2015/06/vorstellung-krups-prepcook-muenchen.html

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Selbstgemachtes ist immer nochmal um einiges besser als etwas gekauftes - und dieses Rezept klingt wirklich köstlich! Ich liebe Marmeladen und werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Den Topf kenne ich allerdings auch nicht... interessant, werde ich mir mal näher anschauen!

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir gibt es auch nur selbstgemachte Marmelade - das ist einfach das Beste! :)

      Den Krups Prep&Cook habe ich hier schon mal näher vorgestellt, wenn Du nachschauen möchtest:
      http://schoenertagnoch.blogspot.de/2015/06/vorstellung-krups-prepcook-muenchen.html

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Erdbeer und Vanille passt einfach sowas von perfekt zusammen - die Kombi verwende ich beim Marmeladeneinkochen auch immer :) Daumen hoch!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdbeer-Vanille ist auf jeden Fall ein Traumpaar! Und die Aprikose passt auch ganz wunderbar dazu.
      Liebe Grüße!

      Löschen

Printfriendly