Printfriendly

Powered by Blogger.

Spargel-Erdbeer-Salat mit Feta und Croutons

Ach, ich liebe den Frühsommer. Mai und Juni sind einfach herrliche Monate in Karlsruhe. Das Erdbeerhäuschen mitten im Ort und der Erdbeerstand schräg gegenüber von unserem Haus sind wieder da und der schwere karamellige Duft reifer Erdbeeren weht durch die ganze Straße. In den Hofgeschäften der Spargelbauern biegen sich die Verkaufstische vor grünem und weißen Spargel in allen Güteklassen. Und ich schöpfe aus dem Vollen und genieße wilde Kombinationen wie diesen Spargel-Erdbeer-Salat mit Feta und Croutons! Zu diesem Rezept hat mich dieser Blogbeitrag inspiriert. Ich habe den grünen Spargel im Backofen geröstet und für etwas Crunch im Salat noch knusprig gebratene Baguette-Würfel hinzugegeben. Simpel, super aromatisch und so gut!


Rezept: Spargel-Erdbeer-Salat mit Feta und Croutons
(für 2 Portionen)

Zutaten:
500g grüner Spargel
500g Erdbeeren
200g Feta
1 Baguette-Brötchen vom Vortag
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zucker
2 EL Erdbeer-Essig (selbstgemacht)
6 EL Rapsöl

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den grünen Spargel waschen und im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen. Spargel in grobe Stücke schneiden, auf dem Backpapier verteilen und mit ca. 1 EL Olivenöl beträufeln, mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten rösten, dabei einmal wenden.

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Feta in ca. 1cm große Würfel schneiden. Baguettebrötchen ebenfalls in Würfel schneiden.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin rundherum goldbraun anbraten.

Für das Dressing den Erdbeer-Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit dem Rapsöl vermischen. Spargel, Erdbeeren, Feta und Croutons zum Dressing in die Salatschüssel geben, gut miteinander vermischen und sofort servieren.

Keine Kommentare