Powered by Blogger.

Nachgekocht: Gefüllte Zucchini mit Tomatensauce

Das heutige Essen fällt eher in die Kategorie "nicht besonders fotogen, aber super lecker"! Meine Mutter hat im Sommer oft gefüllte Zucchini gemacht, mit einer Reis-Hackfleisch-Mischung und salzigem Joghurt dazu. An dieses Gericht habe ich mich sofort erinnert, als ich die gefüllten Zucchini mit Tomatensauce letzte Woche bei Petra von Chili & Ciabatta gesehen habe. Petras Gericht ohne Reis ist sozusagen die Low Carb-Variante zu meinem Kindheitsessen und schmeckt mindestens genauso gut. Also, wenn ihr euch traut, bei den momentanen Außentemperaturen (juhu, es ist Sommer!) den Backofen anzuwerfen: für dieses Essen lohnt es sich definitiv!

Mit Hackfleisch gefüllte Zucchini und Tomatensauce

Rezept: Gefüllte Zucchini mit Tomatensauce
(für 2 Portionen)

Zutaten:
2 große Zucchini
1/2 Gemüsezwiebel
2 EL Butter
400g Polpa (gehackte Tomaten aus der Dose)
1 Stängel frischer Oregano
2 Stängel frischer Thymian
1 getrocknete Chilischote
200g Rinderhackfleisch
6 Blätter frischer Salbei
2 Stängel glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
1 EL Semmelbrösel
ca. 60g Käse am Stück, z.B. Edamer

Zubereitung:
Zucchini waschen, den Stielansatz abschneiden. Zucchini längs halbieren und mit einem Teelöffel das Innere bis auf einen schmalen Rand herauskratzen. Das Zucchini-Innere klein würfeln.

Zwiebel schälen, halbieren und fein hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, dann die kleinen Zucchiniwürfel zugeben und ca. 5 Minuten mitschmoren, bis das enthaltene Wasser weitgehend verdunstet ist.

Oregano und Thymian waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Chilischote fein hacken. In einem Topf die restliche Butter erhitzen, restliche Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Gehackte Tomaten mitsamt dem Saft zugeben. Oregano, Thymian und Chiliflocken zugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Tomatensauce ca. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Den Backofen auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tomatensauce in eine feuerfeste Auflaufform füllen. Die Zucchinschiffchen mit Salz und Pfeffer würzen. 

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stängeln zupfen und Petersilienblätter mit den Salbeiblättern zusammen fein hacken. Das Rinderhackfleisch in einer Schüssel mit der abgekühlten Zucchinimasse, Salbei, Petersilie und den Semmelbröseln mit den Händen verkneten, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hackfleischmasse in die vorbereiteten Zucchinihälften füllen und auf die Tomatensauce in der Auflaufform setzen. Form mit Alufolie abdecken und die gefüllten Zucchini im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten garen.

Käse grob reiben. Auflaufform mit den Zucchini aus dem Ofen nehmen, Alufolie abnehmen und den geriebenen Käse auf der Hackfleischmasse verteilen. Form wieder in den Ofen geben und ohne Abdeckung nochmals 15 Minuten garen, bis der Käse leicht gebräunt ist. 

Kommentare

  1. Das hat mein Vater früher auch häufig gekocht und ich sollte es wirklich ganz dringend mal selbst machen! Eigentlich habe ich es schon ewig vor, aber du weißt ja wie das ist... ich finde dein Foto übrigens sehr appetitlich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Freut mich, dass Dir die gefüllten Zucchini auch gefallen :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Jaaaa! Gefülltes Gemüse - super! Gab es bei mir erst letztes Wochenende, aber da ging es mir genau so, dass es pures Glück war. Schon lustig, wie man manche Gerichte instinktiv mit einer Jahreszeit verbindet.
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Zucchini schmecken im Sommer auch einfach am besten :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  3. Antworten
    1. Nimmst Du für die gefüllten Zucchini auch die Backofen-Hitze in Kauf? :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Ein tolles Rezept! Als Vegetarierin zwar nicht ganz passend, ich tausche das Fleisch dann immer ganz gerne mit Couscous oder Reis aus - passt ebenfalls wunderbar.

    Ich mag gefülltes Gemüse richtig gerne. Außerdem schmeckt es meist auch noch lauwarm oder sogar komplett abgekühlt - sollte man bei diesen Temperaturen mal keine Lust auf etwas Warmes haben ;-)

    Viele Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Und gerade bei den heißen Temperaturen ist lauwarmes gegrilltes oder gefülltes Gemüse eh das Beste :)
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  5. Liebe Juliane,
    Da hast Du genau meinen Geschmack getroffen :-)
    Lecker schaut das aus ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass die gefüllten Zucchini auch Deinen Geschmack treffen :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Da kriege ich gleich wieder Lust drauf, zumal meine beiden Zucchinipflanzen auf dem Hochbeet gerade in die Voll-Produktion eingestiegen sind :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Deine tolle Zucchini-Ernte schon neidvoll bewundert! Leider wohnt ihr so weit weg...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Oh wie schön! Das klingt jetzt vielleicht nicht nett (ist es aber gemeint), aber das hat es bei meiner Oma in der Zucchinihochsaison im Sommer häufig gegeben - und ich habe es sehr gemocht!
    Viele Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

Printfriendly