Powered by Blogger.

Melonen-Pasta-Salat mit Mozzarella und Avocado

Über das Wetter jammern ist langweilig! Also zeige ich euch heute lieber gleich den Melonen-Pasta-Salat mit Mozzarella und Avocado nach einem Rezept aus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "So is(s)t Italien", den es bei uns letzte Woche als Begleitung zu gegrillten Merguez und Salsicce gab. Und erzähle euch nichts davon, wie mir dabei allein vom Nudeln kochen der Schweiß von der Nase getropft ist. Ups. Jetzt habe ich es euch ja doch erzählt... aber ich kann euch sagen, dass der Salat durch die Melone und die Mozzarellakugeln schön frisch schmeckt und genau das richtige fürs Grillen an heißen Tagen ist!

Melonen-Pasta-Salat mit Mozzarella und Avocado

Rezept: Melonen-Pasta-Salat mit Mozzarella und Avocado
(für 2 große Portionen als Grill-Beilage)

Zutaten:
200g Penne (oder andere kurz Nudeln)
2 EL heller Balsamico
1/2 TL Senf
1/2 TL Honig
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1/2 rote Zwiebel
1/2 Galia-Melone (oder Charentais/Honig-Melone)
70g Mini-Mozzarella-Kugeln
2-3 Stängel frisches Basilikum
1/2 Avocado

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen. 

In der Zwischenzeit Essig, Senf und Honig für das Dressing in einer großen Schüssel verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Olivenöl unterschlagen.

Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Zum Dressing in die Schüssel geben.

Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lasen und noch warm mit den Zwiebeln und dem Dressing in der Schüssel vermischen. 20 bis 30 Minuten ziehen lassen.

Melone halbieren, mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch ausstechen. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen. Avocado in nicht zu kleine Würfel schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Grob hacken. Melonenkugeln, Mozzarella, Avocado und Basilikum mit den Nudeln vermengen. Salat abschmecken, eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Salat als Beilage z.B. zu gegrillten Salsicce oder Merguez servieren.

Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für das richtige Rezept zum richtigen Zeitpunkt! Ich habe zu unserer Hochzeitshofparty Salate für 120 Personen zu machen. Dieses Rezept hier ist das fehlende, nachdem ich gesucht habe. Jetzt ist meine Salatauswahl vollständig. :-)

    Schokoladige Grüße,
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salate für 120 Personen?! Respekt....! Und freut mich sehr, dass der Melonen-Pasta-Salat zu Deiner Salatauswahl passt und das Rezept somit genau zur rechten Zeit kam! Gutes Gelingen und eine tolle Hochzeit!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Wow, das klingt wirklich ganz herrlich :) Davon hätte ich jetzt auch gern eine große Portion!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, eine große Portion, kommt sofort!.... :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Lecker und fruchtig, genau das richtige bei den hochsommerlichen Temperaturen draußen! Dankeschön, ich werde das ganz bald selbst ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Dann gutes Gelingen und guten Appetit, wenn Du den Melonen-Pasta-Salat nachkochst :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Wow, das klingt ja mal super - ich freue mich immer über Nudelsalatvariationen. Nudeln gehen einfach immer und die Mayo-Variante ist nicht so ganz meins. Und von Melonen könnte ich mich grad täglich ernähren.
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Mayo-Nudelsalat kannst Du mich auch jagen! Aber es gib so viele feine Varianten ohne Mayo ganz nach meinem Geschmack, und das hier ist einer davon :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. "So is(s)t Italien" ist eine sehr schöne Zeitschrift mit tollen Rezepten. Dieses werde ich sicherlich auch ausprobieren. Das Wochenende soll eine Abkühlung mir sich bringen - da kann man wieder Nudeln kochen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Zeitschrift auch total gerne, leider führt sie der örtliche Edeka bei uns nicht :( Aber wann immer ich sie sehe, kaufe ich sie mir. Und der Melonen-Pasta-Salat schmeckt bei 25 statt 35 Grad sicherlich immer noch super!

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  6. ooi, das klingt ja fantastisch! bei nudelsalat bin ich etwas picky, oliven, schafskäse, tomaten, alles bäh^^ melonenbällchen, avocadowürfel und mozzikügelchen hören sich dagegen so genial an, den will ich unbedingt auch probieren ^_^
    liebe grüße, sabine :3

    AntwortenLöschen
  7. Also dieser Salat schmeckt nicht nur bei 35°, sondern auch bei 16°, wie bei uns heute. Die Kombination ist genial und leicht lauwarm einfach ein Gedicht - ganz kurz zusammengefasst: alles aufgegessen. Da braucht es absolut keine Wurst dazu.
    Liebe Grüße aus Vorarlberg, Gabi.

    AntwortenLöschen

Printfriendly