Printfriendly

Powered by Blogger.

Schnelle Pasta mit Ricotta, Erbsen und Babyspinat

Mein Motto "Kohlenhydrate machen glücklich!" kennt ihr ja bereits. Höchste Zeit also mal wieder für ein schnell zubereitetes, frisches Nudelgericht passend zu diesem Motto! Das Rezept für die schnelle Pasta mit Ricotta, Erbsen und Babyspinat habe ich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Deli" gefunden und in diesem Gericht ist alles vereint, was ich mag: Nudeln, frisches Gemüse und cremiger Ricotta. Weiterer Pluspunkt: Die Zubereitung geht ratzfatz und das Essen steht in 20 Minuten fertig auf dem Tisch! Ganz nach meinem Geschmack. Und hier kommt das Rezept für euch!

Pasta mit Ricotta, Erbsen und Babyspinat

Rezept: Pasta mit Ricotta, Erbsen und Spinat
(für 2 Portionen)

Zutaten:
250g Penne oder andere kurze Nudeln
Salz, Pfeffer
100g TK-Erbsen
200g Babyspinat
2 EL Olivenöl
1 Bio-Zitrone
100g Ricotta

Zubereitung:
Penne nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente garen. Die letzte Minute die TK-Erbsen im Nudelwasser mitkochen. Ca. 100ml Nudelwasser abschöpfen und beiseite stellen.

Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Spinat hineingeben und bei mittlerer Hitze in ca. 2 Minuten zusammenfallen lassen.

Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und ca. 2 EL Zitronenschale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Zweite Zitronenhälfte anderweitig verwenden.

Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem abgeschöpften Nudelwasser zum Spinat in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zitronenschale würzen und alles gut vermischen. Pasta portionsweise in tiefe Teller füllen, den Ricotta mit einem Teelöffel auf der Pasta verteilen und sofort servieren.

Kommentare

  1. Manchmal sind schnelle und einfache Gerichte doch die besten :) Nudeln mit Erbsen liebe ich auch! Tolle Idee mit dem Babyspinat dazu...
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eh ein großer Fan der schnellen Küche nach Feierabend - und Nudeln könnte ich auch jeden Tag essen ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Mhh, das klingt nach einer leckeren Kombination. :) Ich mag schnelle Gerichte auch gern. Vor allem, nach der Arbeit.
    Wenn du magst, kannst du mal auf meinem Blog vorbei gucken. Ich habe gestern ein Pasta-Event gestartet ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ricotta, Erbsen, Babyspinat und Nudeln sind auf jeden Fall eine prima Kombi! Kann ich nur empfehlen :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen