Donnerstag, 15. Oktober 2015

Nachgemacht: Selbstgemachtes Kürbis-Knusper-Müsli

Nach den Kürbiswaffeln mit karamellisierten Walnüssen gibt es heute gleich noch mal ein tolles Rezept, das ich bei einer lieben Bloggerkollegin gefunden habe. Als Nic vom Blog "Luzia Pimpinella" letzte Woche das Rezept für ein Kürbis-Knusper-Müsli postete, war ich sofort begeistert. Und da ich abgesehen von den bei ihr verwendeten Pecannüssen tatsächlich alle (!) Zutaten sowieso zuhause hatte, habe ich auch gleich losgelegt. Da ich nicht mehr ganz so viel Kürbispüree wie in ihrem Rezept verlangt zuhause hatte, habe ich nur die halbe Menge gemacht. Das war ganz klar ein Fehler, denn dieses geröstete Kürbis-Granola riecht nicht nur umwerfend, sondern schmeckt auch mit Naturjoghurt und frischen Früchten, z.B. Feigen, absolut köstlich! Danke Nic für dieses tolle Rezept.

Selbstgemachtes Kürbis-Knusper-Müsli im Glas

Rezept: Kürbis-Knusper-Müsli
(ergibt ca. 250g Müsli)

Zutaten:
100g kernige Haferflocken
25g Kürbiskerne
25g Sonnenblumenkerne
1 EL Leinsamen (geschrotet)
50g Paranusskerne
1/2 TL gemahlener Zimt
frisch geriebene Muskatnuss
1 EL Kokosöl
50ml Ahornsirup
150g Kürbispüree

Zubereitung:
Paranüsse hacken. Kokosöl ggfalls. erhitzen, damit es wieder flüssig wird. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und gehackte Paranüsse mit dem Zimt und einer Prise frisch geriebener Muskatnuss in einer Schüssel vermengen. Flüssiges Kokosöl, Ahornsirup und Kürbispüree zugeben, alles gut miteinander vermischen.

Müslimasse auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten rösten. Alle 10 Minuten mit einem Holzlöffel durchmischen, damit die Müslimischung gleichmäßig röstet. 

Kürbis-Knusper-Müsli auf dem Backblech komplett auskühlen lassen, dann in ein Vorratsglas mit Deckel umfüllen.

Selbstgemachtes Kürbis-Knusper-Müsli mit Joghurt und frischen Feigen

Kommentare:

  1. Es ist "HOCH"zeit für den Kürbis und da kommt mir natürlich dein Rezept gerade richtig. Danke. Nun muss ich nur noch Kürbiskerne besorgen und dann geht es los.
    Einen lieben Gruß, kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Dann gutes Gelingen und guten Appetit, wenn Du das Kürbis-Knusper-Müsli ausprobierst :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Das hört sich aber gut an... ich wollte demnächst mal eines in Angriff nehmen für den Mann, ich glaube, das hier wird es werden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das euch euren Geschmack trifft :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Mein Müsli röstet gerade im Ofen u. es riecht schon sehr verführerisch :-) mich würde interessieren wie lange das Müsli durch den Kürbis haltbar ist ?

    Liebe Grüße

    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      Ich schätze, dass es in einem verschlossenen Glas 3-4 Wochen haltbar ist. Aber vermutlich ist es sowieso schneller aufgegessen - ich konnte die Haltbarkeit bisher noch nie überprüfen;-)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen

Printfriendly