Printfriendly

Powered by Blogger.

Ofenkartoffeln mit Parmesan-Senf-Kruste

Und weiter geht es mit schnellen, leckeren Alltagsgerichten! Das Rezept für diese Ofenkartoffeln mit Parmesan-Senf-Kruste stammt (mal wieder) aus der "Lecker"-Ausgabe 1/2014, die ich mittlerweile fast komplett durchgekocht habe. Manche Ausgaben treffen einfach genau meinen Geschmack! Hier treffen vorher gekochte Kartoffeln auf eine würzige Kruste aus Parmesan, Semmelbröseln, Thymian und Senf. Dazu gab es bei mir einen frischen grünen Salat - fertig ist ein schnelles, leckeres Mittagessen, das sich fast von alleine kocht!


Ofenkartoffeln mit Parmesan-Senf-Kruste

Rezept: Ofenkartoffeln mit Parmesan-Senf-Kruste
(für 2 Portionen)

Zutaten:
3-4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
1/2 trockenes Brötchen (3-4 Tage alt)
1/2 TL getrockneter Thymian (oder 4 Stiele frischer Thymian)
3 EL Butter
Salz, Pfeffer
50g Parmesan am Stück
50g körniger Senf

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und ungeschält in einen Topf geben. Knapp mit Wasser bedecken, salzen und in ca. 20 Minuten weich kochen.

Das trockene Brötchen im Standmixer fein zerbröseln. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Brösel mit dem Thymian darin unter Rühren ca. 3 Minuten rösten. Mit Pfeffer würzen und in eine Schüssel umfüllen.

Parmesan fein reiben und die Hälfte des geriebenen Parmesans zu den Bröseln in die Schüssel geben. Senf ebenfalls untermischen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und dann längs halbieren.

Kartoffeln mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Auflaufform setzen und die Oberflächen salzen. Den Bröselmix mit einem Esslöffel gleichmäßig auf den Kartoffelschnittflächen verteilen, etwas flach drücken.

Kartoffeln mit dem restlichen Parmesan bestreuen. 1 EL Butter in kleinen Flöckchen auf den Kartoffeln verteilen, dann die Kartoffeln im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten backen.

Ofenkartoffeln herausnehmen und pro Portion 3-4  Kartoffelhälften auf einen Teller geben. Dazu passt ein knackiger grüner Salat.

Kommentare

  1. Oh, dass sieht aber sehr lecker aus! Muss ich mir merken! *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass Dir die Ofenkartoffeln mit dieser leckeren Parmesan-Senf-Kruste auch so gut gefallen wie mir!

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Haha, dieses Lecker-Rezept steht auch schon seit der Erscheinung in 2014 auf meiner To Do. Ich finde nämlich auch, dass es unglaublich lecker klingt. Da mein Freund aber keine Ofenkartoffeln mag, musste ich auf einen Tag warten, an dem ich mal alleine koche. Dadurch ist es voll in Vergessenheit geraten :/ Jetzt hab ichs wieder in Erinnerung und werde mich diese Woche mal dran machen :) Dankeschön fürs Teilen und erinnern ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kartoffeln sind zurzeit im Ofen. Das kann nur lecker schmecken. Allein die Masse für die Kruste könnte ich so löffeln :D
      Lieben Gruß

      Löschen
    2. Oh, das freut mich aber sehr, dass ich Dich zum Nachkochen motivieren konnte! Ich hoffe, es hat geschmeckt :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  3. Das klingt auch echt superlecker :) Die Kartöffelchen werd ich auch ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir die Ofenkartoffeln gefallen! Ich wünsche Dir gutes Gelingen und guten Appetit, wenn Du das Rezept ausprobierst :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Antworten
    1. Dankeschön! :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  5. Mhhm, das klingt supergut! Ist ein Rezept nach meinem Geschmack, mit dem Käse und dem Senf :)
    Tolle Idee!!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombination von Parmesan und Senf in der Kruste klingt vielleicht erst mal gewöhnungsbedürftig, passt aber super :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Ui! Das sieht ja lecker aus! Wo ich doch beides so sehr liebe! Käse + Senf! Wird getestet! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen