Printfriendly

Powered by Blogger.

Blumenkohlsuppe mit Basilikum

Das Wochenende hat bei uns in der Karlsruher Gegend einen schönen Vorgeschmack auf den Frühling geboten. Ich habe jetzt richtig Lust darauf, den Balkon sommerfit zu machen, frische Kräuter zu pflanzen, die Balkonmöbel und - natürlich! - den Grill wieder aus dem Keller hervorzuholen. Allerdings werde ich in diesem Bestreben heute mächtig ausgebremst durch das Wetter, es regnet nämlich gerade in Strömen. Pfui! Da ist mir dann doch noch mal nach einer wärmenden Suppe, zum Beispiel dieser Blumenkohlsuppe mit Basilikum. Blumenkohl spaltet die Gemüter womöglich noch mehr als Brokkoli, aber ich mag die weiße Knolle! Und diese Suppe schmeckt auch gar nicht blumenkohl-miefig, wie ihr das vielleicht von früher noch kennt. Das Rezept ist aus der aktuellen Ausgabe der "So is(s)t Italien", die mir so gut gefällt, dass ich praktisch jedes Rezept nachkochen möchte!


Blumenkohlsuppe mit Basilikum

Rezept: Blumenkohlsuppe mit Basilikum
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1/2 Blumenkohl (ca. 350g)
150g mehlig kochende Kartoffeln
1 Schalotte
3 Stängel frischer Basilikum
1 EL Olivenöl
500ml Gemüsebrühe
100g Sahne
frisch geriebene Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Hälfte der Blätter grob hacken, den Rest für die Garnitur beiseite legen.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig anschwitzen, dann den Blumenkohl und die Kartoffeln zugeben. Kurz andünsten, dann die Gemüsebrühe und das gehackte Basilikum zugeben. Alles einmal aufkochen lassen, mit Salz würzen. Dann auf mittlere Hitze herunterschalten und die Blumenkohlsuppe zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen.

Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne unterrühren. Blumenkohlsuppe mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Suppe portionsweise in tiefe Teller geben, mit dem beiseite gelegten Basilikum garnieren und sofort servieren.

Kommentare

  1. Schlicht und einfach und doch so lecker=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Blumenkohlsuppe ist bestechend einfach - aber so gut!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Juliane,
    diese Zeitschrift muss ich mir wohl auch mal holen, bei so vielen tollen Rezepten, die du schon vorgestellt hast.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "So is(s)t Italien" ist meine absolute Lieblingszeitschrift, kann ich nur empfehlen!

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen