Printfriendly

Powered by Blogger.

Cremige One Pot Pasta mit getrockneten Tomaten

Auf der Suche nach Inspiration für meine frühlingsfrische One Pot Pasta mit grünem Spargel und Brokkoli, die ich für die Blogparade "Foodies for sailors" gekocht habe, bin ich bei Springlane.de auf einige One Pot Pasta Rezepte gestoßen. Eines davon habe ich nachgekocht und für ebenso einfach wie lecker befunden, dass ich es mit euch teilen muss! Also Vorhang auf für diese cremige One Pot Pasta mit getrockneten Tomaten. Das Schöne daran: die cremige Sauce kommt relativ kalorienarm durch Gemüsebrühe und Milch zustande. Mag ich!

One Pot Pasta mit getrockneten Tomaten

Rezept: Cremige One Pot Pasta mit getrockneten Tomaten
(für 2 Portionen)

Zutaten:
25g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter
500ml Gemüsebrühe
200ml Milch
250g Linguine (oder andere Nudeln mit einer Kochzeit von 9-10 Minuten)
ca. 30g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
einige Blätter frischer Basilikum

Zubereitung:
Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch darin 1-2 Minuten anschwitzen. Dann die getrockneten Tomaten, die Gemüsebrühe, die Milch und die Nudeln in den Topf geben. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die Pasta bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Dabei öfters umrühren, damit die Pasta nicht zusammen klebt.

Falls die Sauce nach 10 Minuten noch zu flüssig ist, nochmals 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Pasta mit Salz und Pfeffer würzen, portionsweise in tiefe Teller füllen und mit frisch geriebenem Parmesan und Basilikumblättern garniert servieren.

Kommentare

  1. Getestet und ins Repertoire übernommen – großartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr - danke für Deine positive Rückmeldung! :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen