Printfriendly

Powered by Blogger.

Hähnchen-Gnocchi-Pfanne mit Karotten

Von meiner momentan stark ausgeprägten Gnocchi-Liebe habe ich ja schon berichtet. Aber ich bin damit nicht allein, denn in meinen Lieblings-Foodzeitschriften finden sich aktuell zahlreiche Rezepte mit Gnocchi - so wie diese Hähnchen-Gnocchi-Pfanne mit Karotten aus der "Lecker" vom Mai 2016! Für selbstgemachte Gnocchi empfehle ich euch dieses erprobte Rezept. Wenn es schnell gehen soll, sind fertige Gnocchi aus dem Kühlregal aber auch in Ordnung!

Hähnchen-Gnocchi-Pfanne mit Karotten

Rezept: Hähnchen-Gnocchi-Pfanne mit Karotten
(für 2 Portionen)

Zutaten:
1 Karotte
1 Hähnchenbrust (ca. 250g)
1 EL Öl
75g Frischkäse
75g Crème fraiche
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
125ml Milch
250g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
2 Stängel glatte Petersilie

Zubereitung:
Karotte schälen, putzen und in Scheiben schneiden. Hähnchenbrust unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum kräftig anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne nehmen.

Crème fraiche mit 1 EL Frischkäse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen. Den restlichen Frischkäse mit der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Die Karottenscheiben im heißen Bratfett in der Pfanne anbraten, dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi zugeben, kurz anbraten. Dann die Frischkäsemilch in die Pfanne geben. Fleisch ebenfalls wieder in die Pfanne geben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Blätter grob hacken.

Hähnchen-Gnocchi-Pfanne portionsweise auf Teller verteilen, mit Petersilie bestreuen und mit dem Crème fraiche-Dip servieren.

Kommentare

  1. Liebe Juliane,

    Das sieht wirklich sehr lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich fand die Hähnchen-Gnocchi-Pfanne auch richtig gut :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch
      Juliane

      Löschen
  2. Hi Juliane,
    och... Gnocchi könnt ich auch mal wieder! Und dein Bild sieht ganz danach aus, als ob es auch noch gut schmeckt!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gnocchi sollte man viel öfter essen, oder? Das nächste Gnocchi-Rezept ist auch schon in der Warteschleife ;-)

      Liebe Grüße!

      Löschen