Powered by Blogger.

Bavette mit Spargel, Spinatpesto und Radieschen

Jetzt muss ich mich mit meinen Spargel-Rezepten, die ich noch in der Blog-Warteschleife habe, aber sputen, denn schon am 24.6. ist die Spargelsaison ganz offiziell wieder vorbei! Die Bavette mit Spargel, Spinatpesto und Radieschen habe ich neulich für meine Mutter und mich gekocht und uns beiden hat dieses feine, schnelle Pasta-Frühlingsgericht nach einem Rezept aus der "Lecker" vom Mai 2016 sehr gut geschmeckt!

Pasta mit Spargel, Spinatpesto und Radieschen

Rezept: Bavette mit Spargel, Spinatpesto und Radieschen
(für 2 Portionen)

Zutaten:
50g Spinat
25g Rucola
50g Parmesan (am Stück)
1 EL ganze Mandeln
1 Bio-Zitrone
50ml Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zucker
300g Spargel
200g Bavette oder andere dünne Bandnudeln
1/2 Bund Radieschen

Zubereitung:
Für das Spinatpesto Spinat und Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Parmesan fein reiben. Die Mandeln grob hacken. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Rest anderweitig verwenden. Spinat, Rucola und die Hälfte des geriebenen Parmesans in einen hohen Becher oder Schüssel geben. Das Öl zugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Spinatpesto mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, dem Zitronenschalenabrieb und dem Zitronensaft würzen.

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Einen großen Topf mit ca. 3 l Salzwasser aufkochen. Bavette in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Spargelstücke 5 Minuten vor Ende der Kochzeit zu den Nudeln in den Topf geben und mitkochen.

Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Bavette und Spargelstücke in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem Spinatpesto vermischen. Bavette mit Spargel und Pesto portionsweise in tiefe Teller geben, mit den Radieschenscheiben garnieren und mit dem übrigen Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

Kommentare

  1. Das sieht ja lecker aus! Bei Radieschen bin ich immer total unkreativ. Danke für die Inspiration!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du Radieschen gerne magst, kann ich Dir auch noch den Wassermelonensalat mit Radieschen, Ziegenfrischkäse und Minze wärmstens empfehlen:
      http://schoenertagnoch.blogspot.de/2012/06/wassermelonen-radieschen-salat-mit.html

      Liebe Grüße!

      Löschen

Printfriendly