Printfriendly

Powered by Blogger.

Mandel-Aprikosen-Tarte mit Ziegenfrischkäse

Diese Woche bin ich wieder ein Jahr älter geworden. Ein schöner Anlass, um Freunde einzuladen und mal wieder zu backen! Welchen Kuchen ich backen möchte, habe ich ziemlich spontan an meinem Geburtstag selbst entschieden, nachdem ich meine Backbücher durchgeblättert habe. In "Mara´s Sweet Goodies"*, dem ersten Backbuch meiner lieben Freundin Mara vom Blog Life is full of goodies, bin ich an einer sommerlichen Mandel-Aprikosen-Tarte mit Ziegenfrischkäse hängen geblieben. Gesehen, verliebt, sofort nachgebacken und von mir und von den Kaffeegästen für sehr gut befunden! Und keine Angst, den Ziegenfrischkäse schmeckt man nicht heraus, der sorgt nur dafür, dass die Mandel-Aprikosen-Tarte wunderbar saftig wird.

Ganze Mandel-Aprikosen-Tarte mit Ziegenfrischkäse
























Rezept: Mandel-Aprikosen-Tarte mit Ziegenfrischkäse
(für eine Springform mit 26cm Durchmesser)

Zutaten:
110g zimmerwarme Butter
130g Zucker
1 EL Vanillezucker
3 Eier
1 Bio-Zitrone
160g gemahlene Mandeln
90g Mehl
50ml Rapsöl
200g Ziegenfrischkäse
6-8 frische Aprikosen (je nach Größe)
2 EL brauner Rohrohrzucker
2 EL Mandelblättchen
Für den Guss:
50g Puderzucker
1-2 EL Milch
3 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter mit Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Eier nacheinander zugeben und unterrühren.

Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und zur Hälfte fein abreiben. Zitronenschalenabrieb unter die Butter-Zucker-Eier-Masse rühren.

Gemahlene Mandeln mit dem Mehl vermischen und zusammen mit dem Rapsöl unter die Zucker-Butter-Eier-Masse rühren. Als letztes den Ziegenfrischkäse gründlich untermengen.

Backform mit etwas Butter einfetten. Den Teig in die Springform einfüllen.

Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Aprkosenhälften mit der Innenseite nach oben gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit Rohrohrzucker und Mandelblättchen bestreuen.

Mandel-Aprikosen-Tarte im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 45-50 Minuten backen.

Tarte aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Für den Guss den Puderzucker in eine kleine Schüssel sieben, erst mit 1 EL Milch, dann gegebenenfalls noch mit etwas mehr Milch glatt rühren. Bittermandelaroma unterrühren und den Zuckerguss auf der Tarte verteilen.

Stück Mandel-Aprikosen-Tarte mit Ziegenfrischkäse
























*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. Alles Gute dir nachträglich :) Der Kuchen sieht einfach herrlich saftig aus - dieses Jahr gab es erst zwei Aprikosenkuchen - viel zu wenig! Muss ich dringend nachmachen.
    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Das war auch der erste Aprikosen-Kuchen in diesem Jahr für mich - und gleich ein Volltreffer :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Alles Liebe nachträglich, Juliane! Ich hoffe, Du hast Dich schön feiern lassen :)
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja, ich hatte einen sehr schönen Geburtstag :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Dieser Kuchen klingt traumhaft lecker, da habt ihr bestimmt schön gefeiert.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Auch ohne süßen Zahn finde ich diesen Kuchen sehr appetitanregend! Und ein hübsches Foto außerdem ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Der Glückwunsch darf nicht fehlen.
    Zum Kuchen - modifiziert da spontan und nicht alles vorhanden - kann ich nur sagen: "sehr lecker, wird wieder gebacken, dann mit allem richtigen Zutaten"
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      vielen Dank für die Glückwünsche und Deine positive Rückmeldung! Freut mich sehr, dass Du die Mandel-Aprikosen-Tarte nachgebacken und ebenfalls für gut befunden hast :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen