Printfriendly

Powered by Blogger.

Gekühlte Rahm-Gurken-Suppe mit Hüttenkäse und Radieschen

Heute gibt der Sommer noch mal Gas und schraubt die Temperaturen hoch! Das nutze ich, um euch noch schnell die gekühlte Rahm-Gurken-Suppe mit Hüttenkäse und Radieschen zu zeigen, die ich schon letzte Woche an einem heißen Tag gemacht habe. Dieses Rezept aus "Deutschland vegetarisch"* von Stevan Paul und Katharina Seiser ist perfekt für warme Tage: man muss den Herd nicht anschalten, die Suppe lässt sich prima schon am Vorabend oder morgens in der Früh vorbereiten und beim Verzehr kühlt sie auch noch von innen. Plus: sie schmeckt super! Aber das ist bei einem Rezept von Stevan ja auch nicht anders zu erwarten.



























Rezept: Gekühlte Rahm-Gurken-Suppe mit Hüttenkäse und Radieschen
(für 3-4 Portionen)

Zutaten:
1 große Salatgurke
400g saure Sahne
2 TL scharfer Senf
4 Stängel glatte Petersilie
1 Kästchen Gartenkresse
1 TL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
200g Hüttenkäse (körniger Frischkäse)
4 Radieschen

Zubereitung:
Gurke waschen, Enden abschneiden. Von der Gurkenschale mit einem Sparschäler nur jeden zweiten Streifen abschälen. Gurke würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Gurke, Petersilie, saure Sahne, Senf und 2/3 der Kresse mit dem Öl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauchröllchen mit dem Hüttenkäse vermischen, mit Salz würzen. Radieschen waschen, putzen und die Radieschen erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden.

Die kalte Rahm-Gurken-Suppe portionsweise in tiefe Teller geben. Aus dem Hüttenkäse mit einem Esslöffel Nocken abstechen und in die Suppe geben. Mit Radieschen und restlicher Kresse garnieren. Etwas Pfeffer frisch darüber mahlen und die Suppe servieren.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Kommentare

  1. Antworten
    1. Dankeschön! Freut mich sehr, dass Dir das Süppchen gefällt :)

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  2. Ich fahr gleich einkaufen, die schmeckt das sehe ich beim lesen schon.

    Danke

    AntwortenLöschen
  3. Warum lässt sich das nicht drucken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie meinst Du das? Wird bei Dir das kleine Drucker-Icon mit der grünen Schrift "Print" links unterhalb des Beitrags nicht angezeigt? Ich sehe es und wenn ich darauf gehe, kommt die Print-Ansicht des Beitrags ohne Foto. Und dann kann ich ganz normal drucken.

      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke!
      Viele Grüße und schöner Tag noch,
      Juliane

      Löschen
  5. Das Süppchen sieht aber gut aus! Bei den Temperaturen wäre das genau das richtige für heut Abend..
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die letzten Tage war noch mal perfektes Wetter für gekühlte Suppen, oder? :)

      Liebe Grüße!

      Löschen